Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtentwicklung » Nahverkehrsplan 2019 der Landeshauptstadt Saarbrücken

Nahverkehrsplan 2019 der Landeshauptstadt Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken möchte den bestehenden Nahverkehrsplan aus dem Jahr 2014 aktualisieren. Bürger konnten sich online zu dem Thema einbringen.

Saarbahn

In diesem Nahverkehrsplan soll der Rahmen für die zukünftige Entwicklung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in den nächsten Jahren angepasst und aktualisiert werden.

Was ist ein Nahverkehrsplan?

Ein Nahverkehrsplan (NVP) ist das wichtigste Planungsinstrument für die Gestaltung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Er definiert die Ziele sowie Anforderungen an den Umfang und die Qualität des Verkehrsangebots, das in der Verantwortung der Aufgabenträger (in diesem Fall der Landeshauptstadt) liegt.

Die wesentlichen Themen des Nahverkehrsplanes der Landeshauptstadt Saarbrücken sind zum einen analytische Betrachtungen der Ist-Situation vor Ort: Wie ist das gesamte Angebot des ÖPNV in der Stadt Saarbrücken zu bewerten? Wie sind die Bedienungszeiten in Saarbrücken einzuschätzen? Wie ist die Angebots- sowie Verbindungsqualität des ÖPNV? Zum anderen werden im Nahverkehrsplan aber auch so genannte Qualitätsstandards zu Punkten festgelegt wie

  • Barrierefreiheit
  • Haltestellenausstattung
  • Fahrzeugausstattung
  • Pünktlichkeit
  • Tarif
  • Information oder auch Betriebsablauf

Darüber hinaus werden im Nahverkehrsplan konkrete Maßnahmenvorschläge genannt und bewertet, um zum Beispiel mögliche Bedienungslücken im ÖPNV zu schließen.

Der Nahverkehrsplan stellt unter anderem die Verkehrsbedürfnisse einer Stadt dar und ist in die kommunale Gesamtplanung integriert. Er trifft generell Aussagen

  • für eine ausreichende Verkehrsbedienung
  • für eine wirtschaftliche Verkehrsgestaltung
  • zu abgestimmten Tarifen und Fahrplänen

Die Landeshauptstadt ist gesetzlich verpflichtet, den Nahverkehrsplan in regelmäßigen Abständen zu überprüfen und zu aktualisieren. Deswegen aktualisiert sie nun ihren bestehenden Nahverkehrsplan 2014 für das Jahr 2019.

Eine Arbeitsgruppe unter Federführung des Stadtplanungsamtes begleitet die Überarbeitung des Nahverkehrsplans. Beteiligt sind das beauftragte externe Planungsbüro PTV Transport Consult GmbH, weitere Ämter sowie der Beteiligungsmanagementbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken, die Saarbahn, die Stadtwerke und der Zweckverband Personennahverkehr.

Bürger konnten online mitdiskutieren

Der Entwurf des Nahverkehrsplans stand bis Mitte Januar 2018 online bereit. Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Saarbrücken konnten sich an der Aktualisierung des Nahverkehrsplans beteiligen. Alle Kommentare, Anmerkungen und Anregungen wurden gesammelt. Eine Arbeitsgruppe entscheidet, welche dieser Rückmeldungen in welcher Form mit aufgenommen werden.