Aktuelle Informationen

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus Europa.

Ursula von der Leyen stellt ihr Team für Europa vor

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat am 10. September ihr Team und die neue Struktur der nächsten Europäischen Kommission vorgestellt. Die EU müsse beim Übergang hin zu einem gesunden Planeten und einer neuen digitalen Welt die Führung übernehmen.
Das neue Kollegium wird mit dem Hohen Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik acht Vizepräsidenten haben. Drei geschäftsführende Vizepräsidenten (Frans Timmermanns, Margrethe Vestagher und Valdis Dombrivskis) werden eine doppelte Funktion wahrnehmen. Sie sind als Vizepräsidenten für eines der drei zentralen Themen der Agenda der  Präsidentin zuständig und übernehmen gleichzeitig Aufgaben als Kommissare.
Die Liste der designierten Kommissionsmitglieder finden Sie hier.

Ursula von der Leyen, designierte Präsidentin der EU-Kommission
Pressemeldung der EU-Kommission

"Meine Kommission wird eine geopolitische Kommission sein, die sich für eine nachhaltige Politik einsetzt."

Brexit: Vorbereitungen auf mögliches „No-Deal-Szenario“

Acht Wochen vor dem Datum des Austritts Großbritanniens aus der EU hat die Europäische Kommission am 04.09.2019 alle Bürger und Unternehmen in der EU-27 in einer Pressemeldung erinnert, sich auf ein „No-Deal-Szenario“ vorzubereiten. Sie hat u.a. vorgeschlagen, dass der Europäische Solidaritätsfonds und der Europäische Fonds für die Anpassung an die Globalisierung zur Verfügung stehen sollten, um von einem „No-Deal“ besonders betroffene Unternehmen, Arbeitnehmer und EU-Staaten zu unterstützen. Zu den weiteren Instrumenten gehört eine detaillierte Checkliste, um den Unternehmen, die mit Großbritannien Handel treiben, dabei zu helfen, abschließende Vorbereitungen zu treffen. Angesichts der anhaltenden Unsicherheit bezüglich der Ratifizierung des gemeinsam vereinbarten Austrittsabkommens und der allgemeinen innenpolitischen Lage in Großbritannien bleibt ein Austritt am 31.10.2019 ohne Abkommen ein mögliches Szenario.

letzte Aktualisierung: 10. September 2019

Europe Direct Saarbrücken

Landeshauptstadt Saarbrücken (Rathausspange, 2. Etage)
Gerberstrasse 4
66111 Saarbrücken

Bus & Bahn: Bus: Haltestelle Betzenstrasse/Rathaus; Saarbahn: Johanneskirche

Telefon: +49 681 905-1220
Fax: +49 681 905-2098

E-Mail: europe-direct@saarbruecken.de
Website: http://www.eiz-sb.de

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag
9:00 - 12:30 Uhr
und 13:00 - 15:00 Uhr

Mittwoch, Freitag
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag
10:00 - 18:00 Uhr