Filmsymbol - Tony Hegewald_pixelio.de

Filmsymbol - Tony Hegewald_pixelio.de

Filmsymbol - Tony Hegewald_pixelio.de

Premiere des Films von Susanne Riegler - IRREFÜHRUNG

Unterdrückung, Zwang und Gewalt werden bei der arbeits-, gewerbe- und steuerrechtlichen Auseinandersetzung mit der Prostitution selten angesprochen.

Man umschreibt das Geschehen in der aktuellen Debatte meist mit abstrakten Begriffen wie „Sexarbeit“, „Arbeit“ oder „Dienstleistung“, wobei die konkreten körperlichen Tätigkeiten nicht näher beschrieben werden und damit verborgen bleiben.

Deshalb möchte der Film, der unter Mitwirkung von Hadassah entstanden ist, zur Aufklärung beitragen und auch die Brutalität und Gewalt, denen die Frauen in der Prostitution oft ausgesetzt sind, aufzeigen.

Gäste: Susanne Riegler, Filmregisseurin und Manfred Paulus, Kriminalhauptkommissar a. D., Moderation: Dr. Şirin Özfirat, Vorsitzende Deutscher Juristinnenbund, Landesverband Saarland und Yvonne Feitt, Hadassah initiative féminine.

Eintritt: 5 Euro, die Hadassah initiative feminine zugutekommen, Anmeldung und Barrierefragen: hadassah.initiative.sb@gmail.com

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln für Kinos im November. Veranstalterinnen: Deutscher Juristinnenbund, Landesverband Saarland und Hadassah initiative féminine

Veranstaltungsdetails

Art:
Kino
Ort:
Kino Achteinhalb
Nauwieserstr. 19
66111 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 3908880
Internet:
http://www.kinoachteinhalb.de
Datum:
21.11.2021 - 11:00 Uhr
in Kalender speichern
Ticketvorverkauf:
5 Euro
Abendkasse:
5 Euro

Sobald Sie die Vorschaukarte anklicken, entsteht eine Verbindung zu Google mit der Akzeptanz deren Datenschutzerklärung. Der Dienst nutzt Cookies, wodurch Daten verarbeitet werden. Mehr Infos unter Datenschutzerklärung

Karte anschauen