Early Birds - Leonie Mertes und Johanna Schlegel

Ausstellungsbesucher (Foto: Fotoschlick/Fotolia)

Fotolia

Zum neuen Auftakt der Reihe EARLY BIRDS im KuBA stellen Leonie Mertes aus dem Atelier von Prof. Katharina Hinsberg und Johanna Schlegel aus dem Atelier von Prof. Eric Lanz gemeinsam aus.

Leonie Mertes beschäftigt sich in verzweigten Versuchsreihen mit den Möglichkeiten der Handzeichnung. Mit elementaren Mitteln bearbeitet sie ihre Zeichenblätter oft so intensiv, dass sich ihre Arbeitsprozesse dem Papier physisch einschreiben. Die Bildträger selbst werden dabei körperlich, indem sie sich wölben, aufbrechen oder sogar spalten, und im Papier – zwischen den Oberflächen – in einem taschenartigen Innenraum bezeichnet werden.

Johanna Schlegels Arbeit befasst sich mit dem der Fotografie immanenten technischen Versprechen der bildlichen Erinnerung: Es verführt uns zu ihrer immer intensiveren, alltäglicheren Nutzung. Indem sie ältere, gesammelte Fotografien nochmals chemisch bearbeitet und dabei schlussendlich entlichtet, stellt Johanna Schlegel den Erinnerungsgehalt des fotografischen Bildes in Frage und aktiviert zugleich ein letztes Mal sein magisches Potenzial.

Beide Künstlerinnen verbindet die intensive Arbeit mit den Grundlagen ihres jeweiligen Mediums, die erst über den „Angriff“ auf die Bildoberfläche zu ihrer eigentlichen Ausprägung kommen.

Weitere Informationen

Zur Ausstellung erscheint eine für die jungen Künstlerinnen wichtige Katalogpublikation, die im Rahmen eines Galeriegesprächs am 17. Juli um 19 Uhr vorgestellt wird.

Seitens der HBKsaar wird die Ausstellungsreihe betreut von Prof. Katharina Hinsberg (Konzeptionelle Malerei), Prof. Gabriele Langendorf (Malerei und Zeichnung) und Prof. Eric Lanz (Video und künstlerische Fotografie) in Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Leiter des KuBa, Dr. Andreas Bayer.

Termine

  • Vernissage am Donnerstag, 27. Juni, 19 Uhr
  • Galeriegespräch mit den Künstlerinnen und Katalogpräsentation am Mittwoch, 17. Juli, 19 Uhr
  • Die Ausstellung wird bis zum 21. Juli gezeigt
  • Der Eintritt ist frei.
  • Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 bis 16 Uhr, Donnerstag und Sonntag 14 bis 18 Uhr, Montag und Samstag geschlossen

Hintergrund

Im Rahmen ihrer im Jahr 2011 begründeten Kooperation führen die Hochschule der Bildenden Künste Saar und das Energieversorgungsunternehmen Enovos Deutschland die Ausstellungsreihe EARLY BIRDS fort, die jeweils zwei fortgeschrittene Studierende der HBKsaar im Bereich der Freien Kunst vorstellt. Nun ist das KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof Saarbrücken mit seiner Galerie neuer Kooperationspartner der Ausstellungsreihe.

Einmal im Jahr werden zwei Studierende der HBKsaar den Ausstellungsort bespielen. Mit dieser Initiative soll den angehenden Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit gegeben werden, professionelle Ausstellungserfahrung außerhalb der Hochschule zu sammeln und bereits während des Studiums in die Öffentlichkeit zu treten. 

Der konzeptionelle Grundgedanke der Ausstellungsreihe besteht darin, eine dialogische Konstellation zweier verschiedener künstlerischer Positionen herzustellen. Damit treten spannende methodische oder inhaltliche Gemeinsamkeiten in den Blick und werden über formale oder mediale Unterschiede hinweg wahrnehmbar.

Veranstaltungsdetails

Art:
Ausstellung
Ort:
KuBa
Kulturzentrum am EuroBahnhof e. V.
Europaallee 25
66113 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 959-1200
Internet:
http://www.kuba-sb.de
Datum:
21.07.2019 - 14:00 Uhr bis 21.07.2019 - 18:00 Uhr
in Kalender speichern

Ähnliche Veranstaltungen