Gisela Zimmermann: Impulswechsel

Die Veranstaltung ist bereits abgelaufen
Gisela Zimmermann, RL 18, Tusche, Acryl, Spray und Lackstifte auf Leinwand, 100 x 120 cm, 2018

Gisela Zimmermann, RL 18, Tusche, Acryl, Spray und Lackstifte auf Leinwand, 100 x 120 cm, 2018 - Kuba

Kraftvoll-gestische und farbintensive Arbeiten präsentiert die in Saarbrücken lebende Malerin Gisela Zimmermann. 2014  waren die Arbeiten der gebürtigen Merzigerin in der Reihe „Sequenz" des Saarländischen Rundfunks letztmalig in einer regionalen Einzelausstellung zu sehen. Seitdem hat sich die Künstlerin formal und farbkompositionell in beeindruckender Weise weiterentwickelt.

Die Malerei von Gisela Zimmermann ist bereits im Entstehungsprozess von dynamischen Prozessen geprägt, die dem fertigen Bild jene kraftvoll-energetische Aufladung verleihen, die den Betrachter in die expressiv gestalteten Farbräume hineinzuziehen scheint.

Die großen Formate und die abstrakten Kompositionen erschaffen ein malerisches Gegenüber, das dem Betrachter imaginäre Bewegungspotenziale und ästhetische Assoziationsräume eröffnet. Darüber hinaus verleiht der impulsiv-freie malerische Gestus den gegenstandslosen Bildern erzählerische Elemente mit welthaften Szenerien phantastischer wie auch erschreckend-abgründiger Erscheinungen.

In den neuen Arbeiten Zimmermanns finden sich eigentümlich-geometrisierende Strukturen als Farbakzente in magischen Dunkelräumen wieder. Begleitet werden diese von gestisch-eruptiven Entladungen einer koloristischen Spannung als intuitive Improvisation der Bildgestaltung. Die hohe Suggestivkraft der Bilder fesselt ihre Betrachter mit einer kaum vergleichbaren Wirkmächtigkeit sowie atmosphärischer Intensität.

Die Künstlerin

Gisela Zimmermann studierte von 2004 bis 2009 an der Hochschule der Bildenden Künste Saar, wurde anschließend zur Meisterschülerin von Prof. Gabriele Langendorf und war mit ihren Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen vertreten. 2011 war sie für den Kunstpreis Robert Schuman nominiert, 2016 wurde sie mit dem Walter Bernstein Kunstpreis ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Der Eintritt ist frei.

Vernissage am Donnerstag, 25. Januar, 19 Uhr. Einführung: Dr. Andreas Bayer, Künstlerischer Leiter

Am Donnerstag, 14. Februar, findet um 19 Uhr ein Galeriegespräch mit der Künstlerin statt.

Die Ausstellung ist bis 10. März zu sehen, Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 bis 16 Uhr, Donnerstag und Sonntag 15 bis 18 Uhr, Montag und Samstag geschlossen

Veranstaltungsdetails

Art:
Ausstellung
Ort:
KuBa
Kulturzentrum am EuroBahnhof e. V.
Europaallee 25
66113 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 959-1200
Internet:
http://www.kuba-sb.de
Datum (abgelaufen):
25.01.2019 - 19:00 Uhr

Ähnliche Veranstaltungen