Umwelt und Klima

Saarbrücken ist eine Großstadt - gleichzeitig prägen Natur und Landschaft das Stadtbild. Hier gibt es interessante Details zur Umwelt und dem Klima in Saarbrücken.

Klima, Energie und Umwelt in Saarbrücken

Zur Erhaltung einer intakten Umwelt arbeitet die Stadt an Lärmminderung, Naturschutz, Landschaftspflege, Luftreinhaltung und Sauberkeit in Saarbrücken. Eine zukunftsorientierte und nachhaltige Energieversorgung ist eine zentrale Aufgabe insbesondere für die Kommunen. Wir alle nutzen Energie in unserem täglichen Leben.

Ob für Licht, Wärme, Ernährung, Mobilität und Wohlstand - Energie ist unverzichtbar. Mit Blick auf den Klimawandel und die Endlichkeit fossiler Ressourcen wird eine effiziente und klimaschonende Nutzung von Energie immer wichtiger.

Klima

Mit der Senkung der Stickoxidemissionen soll der Luftreinhalteplan einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität leisten.

Das Amt für Klima- und Umweltschutz arbeitet mit den neuesten Klimakarten und ergänzt sie durch Wetterdaten einer eigenen Messstation. 

Saarbrücken setzt in der Verwaltung zu 100 Prozent Papier mit dem Blauen Engel ein. Die Stadt erreichte den zweiten Platz im Papieratlas-Städtewettbewerb der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR).

Im dichtbesiedelten, verkehrsreichen und hochindustrialisierten Deutschland ist Lärm fast allgegenwärtig und stellt für uns Menschen eine der am stärksten empfundenen Umweltbeeinträchtigungen dar.

Wissenswerte Informationen für den Hochwasser- und Starkregenfall

LHS

LHS

LHS

Tauben in der Stadt

Städte sind wegen ihres überreichen Nahrungsangebotes für Tauben als Lebensraum sehr attraktiv geworden. 

Weitere Umwelt-Themen

Energie

Die Energieerzeugung der Stadtwerke

Mit ihrer eigenen Energieerzeugung verfolgt der Stadtwerke-Konzern eine nachhaltige Strategie für Saarbrücken.