Bebauungsplan „Standort Jakobstraße 30 bis 42“

Offenlagebeschluss

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 03.09.2019 beschlossen, den Bebauungsplanentwurf Nr.243.03.01 „Standort Jakobstraße 30-42“ im Stadtteil Burbach mit Begründung und den zugehörigen Gutachten gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) zu jedermanns Einsicht öffentlich auszulegen.

Offenlage

BBP_243.03.01_Stadtübersicht - LHS

BBP_243.03.01_Stadtübersicht - LHS

BBP_243.03.01_Stadtübersicht - LHS

Der Bebauungsplanentwurf mit den zugehörigen Planungsunterlagen liegt in der Zeit vom

26.09.2019 bis einschließlich 31.10.2019, im Stadtplanungsamt, Diskonto-Hochhaus, Bahnhofstraße 31, 9. Etage während der Öffnungszeiten öffentlich aus.

Während der o.g. Auslegungsfrist können Stellungnahmen im Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken, Bahnhofstraße 31, 66111 Saarbrücken, Zimmer 827 persönlich abgegeben werden oder an die unten stehende Adresse per Post oder E-Mail gesendet werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gem. § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Ziele der Planung

BBP_243.03.01_GB - LHS

BBP_243.03.01_GB - LHS

BBP_243.03.01_GB - LHS

Ziel des Bebauungsplanes ist die städtebauliche Aufwertung und Neuordnung des Einzelhandelsstandortes Jakobstraße. Der Bebauungsplan schafft die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine einzelhandelsbezogene Nachnutzung des leerstehenden Ladenlokals, der Erweiterung des bestehenden Aldi-Marktes sowie der Ansiedlung eines Drogeriemarktes und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Nahversorgung innerhalb des Stadtteils Burbach.

Lage des Plangebietes

BBP_243.03.01_Luftaufnahme - LHS

BBP_243.03.01_Luftaufnahme - LHS

BBP_243.03.01_Luftaufnahme - LHS

Das circa 1,5 Hektar große Plangebiet befindet sich im Stadtteil Burbach, nördlich der Bahnlinie, zwischen der Jakobstraße und der Gerhardstraße.

Weitere Informationen zum Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes

Zur Umsetzung der dargestellten Weiterentwicklung des Standortes Jakobstraße war eine Teilfortschreibung des gesamtstädtischen Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes für das Nebenzentrum Burbach erforderlich. Der Stadtrat hat am 18. Juni 2019 die Teilfortschreibung beschlossen. Weitere Informationen zur Teilfortschreibung können auf der Internetseite der Landeshauptstadt eingesehen werden:

Unterlagen zur Offenlage