Bebauungsplan „Erweiterung Handwerkskammer“

Offenlagebeschluss

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 30. Juni 2020 beschlossen, den Bebauungsplanentwurf 113.02.44 "Erweiterung Handwerkskammer" im Stadtteil Alt-Saarbrücken mit Begründung sowie den zugehörigen Gutachten gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) zu jedermanns Einsicht öffentlich auszulegen.

BBP_113.02.44_Stadtübersicht - LHS

BBP_113.02.44_Stadtübersicht - LHS

BBP_113.02.44_Stadtübersicht - LHS

Verfahren nach § 13a BauGB

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a (1) Satz 2 Nr. 1 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 (4) BauGB aufgestellt.

Offenlage

Die Offenlage erfolgt unter Beachtung der jeweils gültigen allgemeinen Abstands- und Hygienevorschriften in der Zeit vom 20. Juli 2020 bis einschließlich 28. August 2020 im Stadtplanungsamt, Diskonto-Hochhaus, Bahnhofstraße 31, 8. Etage, Zimmer 824.

Zusammen mit dem Entwurf des Bebauungsplans einschließlich Begründung wird die Erweiterte Naturschutz-/Artenschutzfachliche Bewertung ausgelegt.

Des Weiteren können die Unterlagen per E-Mail oder telefonisch unter den unten angegebenen Kontaktdaten angefordert werden. Auskünfte zum Entwurf des Bebauungsplans erhalten Sie während der Auslegungsfrist im Stadtplanungsamt nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter der Telefonnummer  +49 681 905 4018.

Während der oben genannten  Auslegungsfrist können während der Öffnungszeiten Stellungnahmen im Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken, Bahnhofstraße 31,  66111 Saarbrücken,  Zimmer  827 persönlich abgegeben werden oder an die unten stehende Adresse per Post oder E-Mail gesendet werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gem. § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Die DIN-Normen und technischen Regelwerke, auf die in den Festsetzungen und der Begründung des Bebau-ungsplanes verwiesen wird, können beim Stadtplanungsamt (Bahnhofstraße 31, 8. Etage, Zimmer 824) im Rahmen der Offenlage eingesehen werden.

Ziele der Planung

BBP_113.02.44_Geltungsbereich - LHS

BBP_113.02.44_Geltungsbereich - LHS

BBP_113.02.44_Geltungsbereich - LHS

Ziel ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die geplante Errichtung eines neuen Ausbildungszentrums der Handwerkskammer des Saarlandes. Hierfür ist eine Fläche an der Ecke Hohenzollernstraße / Roonstraße vorgesehen, für die bislang kein Bebauungsplan existiert.  

Lage des Plangebietes

BBP_113.02.44_Luftaufnahme - LHS

BBP_113.02.44_Luftaufnahme - LHS

BBP_113.02.44_Luftaufnahme - LHS

Der Geltungsbereich, der eine Fläche von rund 0,7 Hektar umfasst, wird wie folgt begrenzt: Nördlich durch die Parkanlage des Pingusson-Gebäudes, südlich durch die Hohenzollernstraße, an die das vorhandene Gebäude der Handwerkskammer angrenzt, östlich durch die Parkanlage des Pingusson-Gebäudes sowie westlich durch die Roonstraße.

Downloads

Stadtplanungsamt

Bahnhofstraße 31
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-4078
Fax: +49 681 905-4155

E-Mail: stadtplanungsamt@saarbruecken.de

Öffnungszeiten

Mo bis Mi 9 bis 12 und 13.30 bis 15.30 Uhr, Do 8 bis 18 Uhr, Fr 9 bis 12 Uhr