Bebauungsplan "Alte Hauptpost - Erweiterung"

Der Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken hat in seiner Sitzung am 7. Februar 2017 den Bebauungsplan Nr. 131.11.00 "Alte Hauptpost - Erweiterung" im Stadtteil St.Johann als Satzung gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch beschlossen.

LHS

LHS

LHS

Ziele der Planung

Übersichtsplan - LHS

Übersichtsplan - LHS

Übersichtsplan - LHS

Der Investor beabsichtigt, die Fläche, die westlich an das frisch sanierte Gebäude der alten Hauptpost angrenzt, mit einem Dienstleistungsgebäude zu bebauen. Der Bebauungsplan schafft die planungsrechtliche Voraussetzung für die Errichtung dieses bis zu 48m hohen Hochhauses.

Die Fläche eignet sich aufgrund ihrer innerstädtischen zentralen Lage sehr gut für die geplante Nutzung. Hervorzuheben ist dabei neben der Adresse in Nachbarschaft zum Eurobahnhof und der Nähe zum Zentrum insbesondere die optimale Erreichbarkeit mit dem ÖPNV.

(Nähe zum Hauptbahnhof, Saarbahnhaltestelle in 100 Meter Entfernung, Bushaltestelle).

Lage des Plangebietes

Luftbildaufnahme - LHS

Luftbildaufnahme - LHS

Luftbildaufnahme - LHS

Es handelt sich dabei um eine Teilfläche des Geländes der sogenannten Alten Post, die sich westlich an das Bestandsgebäude, das gerade für eine Dienstleistungsnutzung hergerichtet wurde, anschließt.

Das Grundstück grenzt im Norden an Flächen der Deutschen Bahn an.

Im Süden grenzt es an die Trierer Straße, über die es mit zwei Ein- und Ausfahrten erschlossen ist. Ein Teil der Trierer Straße ist deshalb innerhalb des Geltungsbereiches gelegen.

An die westliche Spitze grenzt die Westspange an, die auf Höhe des Grundstückes in die Unterführung unter der Bahn eintritt.

131.11.00_Bebauungsplan
Download

application/pdf - ca. 1,25 MB

131.11.00_Begründung
Download

application/pdf - ca. 881,64 KB

Stadtplanungsamt

Bahnhofstraße 31
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-4078
Fax: +49 681 905-4155

E-Mail: stadtplanungsamt@saarbruecken.de

Öffnungszeiten

Mo bis Mi 9 bis 12 und 13.30 bis 15.30 Uhr, Do 8 bis 18 Uhr, Fr 9 bis 12 Uhr