Bebauungsplan "Änderung Bruchwiese II, für den Teilbereich Schmollerstraße"

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 22. November 2016 über die im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens vorgebrachten Anregungen der Träger öffentlicher Belange, der beteiligten verwaltungsinternen Stellen und der Bürgerinnen und Bürger entschieden und den Bebauungsplan Nr. 138.03.05 "Änderung Bruchwiese II, Teilbereich Schmollerstraße" als Satzung gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch beschlossen.

Stadtübersicht - LHS

Stadtübersicht - LHS

Stadtübersicht - LHS

Ziele der Planung

Geltungsbereich - LHS

Geltungsbereich - LHS

Geltungsbereich - LHS

Die Aufstellung des Bebauungsplans dient maßgeblich der Herstellung von Wohnfläche zur Stärkung des Wohnens in der Innenstadt. Als Art der baulichen Nutzung ist ein allgemeines Wohngebiet festgesetzt.

Hinsichtlich der zulässigen Gewerbebetriebe erfolgt ein Ausschluss von Bordellen und bordellähnlichen Betrieben.

Das geplante Wohngebäude hat bis zu 4 Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss.

Stellplätze können ausschließlich in einer Tiefgarage bereitgestellt werden.

Lage des Plangebietes

Luftaufnahme - LHS

Luftaufnahme - LHS

Luftaufnahme - LHS

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst eine Fläche mit circa 0,4 Hektar.

Die Grenzen des Bebauungsplans sind

  • Im Südwesten: die Schmollerstraße, von Hausnummer 28 bis Hausnummer 18
  • Im Nordwesten: die südliche Parzellengrenze von Schmollerstraße 18 und Bruchwiesenstraße 28 und 30
  • Im Nordosten: die südwestliche Parzellengrenze des Flurstücks 77/4
  • Im Südosten: die Mitte der Wegeparzelle 75/14, hinter den Grundstücken Egon-Reinert-Straße 21, 19 und Schmollerstraße 28
138.03.05_Bebauungsplan
Download

application/pdf - ca. 1,42 MB

138.03.05_Begründung
Download

application/pdf - ca. 1,19 MB

Stadtplanungsamt

Bahnhofstraße 31
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-4078
Fax: +49 681 905-4155

E-Mail: stadtplanungsamt@saarbruecken.de

Öffnungszeiten

Mo bis Mi 9 bis 12 und 13.30 bis 15.30 Uhr, Do 8 bis 18 Uhr, Fr 9 bis 12 Uhr