Stadtradeln

Mit jährlich hunderten von Teilnehmerkommunen und hunderttausenden von Radelnden hat sich das Stadtradeln zur weltweit größten Fahrradkampagne entwickelt

47 Teams mit 706 Teilnehmern/innen haben vom 18. Mai bis zum 7. Juni 2019 satte 147.724 Kilometer gefahren und 21 Tonnen CO2 vermieden. So lautet das Ergebnis vom Stadtradeln 2019. Noch mehr Details gibt's unter https://www.stadtradeln.de/home.

Alle können beim „Stadtradeln“ mitmachen und wertvolle Preise gewinnen
Alle, die im Regionalverband Saarbrücken wohnen, arbeiten, in einem Verein sind oder eine (Hoch-)Schule besuchen, sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Die engagiertesten Kommunen werden ausgezeichnet und erhalten hochwertige Sachpreise rund ums Thema Fahrrad. 

Die Radlerinnen und Radler aus Großrosseln, Heusweiler, Kleinblittersdorf, Riegelsberg und Saarbrücken können sich direkt in ihren Gemeinden Teams anschließen oder selbst eines gründen. Alle Radlerinnen und Radler aus regionalverbandsangehörigen Kommunen, die nicht selbst an der Aktion teilnehmen, können sich im offenen Team des Regionalverbandes anmelden oder unter der Flagge des Regionalverbandes ein eigenes Team gründen.

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz: „Eine aktuelle Kampagne des Netzwerkes Entwicklungspolitik Saar heißt ‚Gutes Leben ist einfach‘. Radfahren ist ein einfacher und wichtiger Teil des guten Lebens. Radfahren macht Spaß, fördert die Gesundheit, ist kostengünstig und schnell. Mit der Teilnahme am ‚Stadtradeln‘ wollen wir mehr Menschen dafür begeistern, nachhaltig und umweltfreundlich mobil zu sein – auch nach dem Aktionszeitraum.“

Schon die Kinder sollen Lust aufs Fahrradfahren bekommen
In diesem Jahr liegt ein besonderer Fokus von „Stadtradeln Saar“ darauf, Schulen und Kindertageseinrichtungen zu beteiligen. Ziel ist es, verstärkt junge Menschen frühzeitig an das Fahrradfahren heranzuführen. Radfahren im Alltag tut Kindern gut. Es trägt zur Gesundheit bei und trainiert die Muskeln, die Aufmerksamkeit und das Selbstbewusstsein.

Wie kann ich mitmachen?
Unter www.stadtradeln.de können sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer registrieren, ein eigenes Team gründen oder einem bereits vorhandenen Team beitreten. Alternativ ist es möglich, sich als einzelner Radler auch den „offenen Teams“ der Landeshauptstadt, des Regionalverbands Saarbrücken oder der Gemeinden Heusweiler, Riegelsberg, Großrosseln und Kleinblittersdorf anzuschließen.

  • So war es 2018

    Preisverleihung Stadtradeln (Foto: Daniel Schappert/Regionalverband) - Regionalverband Saarbrücken

    Preisverleihung Stadtradeln (Foto: Daniel Schappert/Regionalverband) - Regionalverband Saarbrücken

    Preisverleihung Stadtradeln (Foto: Daniel Schappert/Regionalverband) - Regionalverband Saarbrücken

    Saarbrücken hat mit ihrem Team 2018 den ersten Platz in der Kategorie "Bestes Team Behörde" belegt. Das Team bestand aus 41 Mitgliedern, die rund 10.500 Kilometer geradelt sind. Damit hat das Stadt-Team 1.492,60 Kilogramm CO2 vermieden. Platz 1 unter den Schulen mit den meisten Kilometern belegte das Otto-Hahn-Gymnasium in Saarbrücken. Das Team aus 36 Schülerinnen und Schülern schaffte es auf 3.716 Kilometer.

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in 58 Teams 148.004 Kilometer geradelt und haben 21.016 Kilogramm CO2 eingespart. Dies entspricht der 3,69-fachen Länge des Äquators.

    Im Rahmen des Velo-Swing Festivals haben Oberbürgermeisterin Charlotte Britz, die Bürgermeister Thomas Redelberger und Klaus Häusle und Regionalverbandsdirektor Peter Gillo die besten Einzelradler und Teams der diesjährigen STADTRADELN-Kampagne in der Region Saarbrücken ausgezeichnet. 

    Aus dem Regionalverband Saarbrücken haben sich im dritten Jahr mit teilnehmenden Kommunen aus dem Saarland die Gemeinden Heusweiler, Kleinblittersdorf, Riegelsberg und die Landeshauptstadt Saarbrücken, sowie der Regionalverband Saarbrücken selbst beteiligt.

    Weitere Informationen

    Weitere Infos zur Kampagne gibt es im Internet unter www.stadtradeln.de.

    Das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr fördert die STADTRADELN-Kampagne.

Weitere Informationen

Amt für Klima- und Umweltschutz

Haus Berlin
Kohlwaagstraße 4
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-4040
Fax: +49 681 905-4063

E-Mail: umweltamt@saarbruecken.de

Kontakt

Christian Bersin

Amt für Klima- und Umweltschutz
Telefon: +49 681 905-4157
E-Mail: christian.bersin@saarbruecken.de