Kitas und Schulen

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Kita-Regelbetrieb und Präsenzunterricht ab dem 22. Februar. 

Fragen zur Kita

Fragen zum Präsenzunterricht an Grundschulen

  • Tragen einer medizinischen Maske
    • Mit der Öffnung der Grundschulen zum 22. Februar mit wechselndem Präsenzunterricht müssen auch an Schulen medizinische Masken (oder höhere Standards) getragen werden. 
    • Dies gilt für Schülerinnen und Schüler sowie für das Schulpersonal. 
    • Die Maskenpflicht gilt für den gesamten schulischen Betrieb in den Klassen-, Unterrichts- und Betreuungsräumen im Vor- und Nachmittagsbereich 

    • Die Lehrkräfte entscheiden, ob unter Berücksichtigung pädagogisch-didaktischer Gründe und der Einhaltung und der Verstärkung anderer Schutzmaßnahmen eine situationsbezogene kurzeitige Ausnahme von der Tragepflicht des MNS gewährt werden kann.

    • Bei Bedarf soll den Schülerinnen und Schülern eines/einer Schüler*in für kurze Zeit eine Pause auf dem Schulhof ohne MNS ermöglicht werden. 
    • Diese Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt auch auf dem freien Schulgelände beziehungsweise auf dem Schulhof, soweit der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten wird.
  • Busverkehr

    Mit dem Beginn des Präsenzunterrichts an den Grundschulen am 22. Februar sind auch die vier Grundschullinien der Saarbahn wieder im Einsatz. Bei allen Fahrten sind Busbegleiter anwesend, die die Kinder aus das korrekte Tragen von Masken sowie auf das Abstandsgebot hinweisen. 

    Schulbusverkehr in Coronazeiten »