Hilfen für Migranten und Migrantinnen

Sie sind selbst Migrant bzw. Migrantin und haben Fragen? Sie helfen einem Migrant bzw. einer Migrantin bei verschiedenen Anliegen?

Mehrsprachige Informationen

Auf dieser Seite finden Sie einige Informationen, die in mehrere Sprachen übersetzt sind.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass das ZIB keine Einzelfallberatung übernimmt. Die wichtigsten Adressen und Ansprechpartner haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Die Migrationsdienste beraten bei allen Fragen, die die Integration und das Ankommen in Ihrer neuen Umgebung betreffen. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos

Hier finden Sie nützliche Informationen zu verschiedenen Themen auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Tigrinya. Sie sollen helfen, um sich bei Behörden und Beratungsstellen besser zu orientieren

In den meisten Stadtteilen von Saarbrücken gibt es Einrichtungen, an die man sich mit Fragen und Problemen wenden kann.

Diese Beratungsstellen helfen Ihnen weiter, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie mit Ihrer Lebenssituation nicht alleine klar kommen oder wenn Sie Probleme in der Familie haben, die Sie nicht alleine lösen können.

Bei Fragen zu Arbeitslosengeld, Hartz IV, Aufenthaltserlaubnis, berufliche Eingliederung, Diskriminierung und vieles mehr können diese Einrichtungen helfen.

Sie haben Ihre Wohnung verloren und suchen eine geschützte Übernachtungsmöglichkeit? Sie suchen Unterstützung bei seelischen Problemen oder bei der Wohnungssuche?

Sie haben ein Kind oder einen Familienangehörigen mit Behinderung oder haben selbst eine Behinderung. Sie suchen Unterstützung und Beratung? Diese Beratungsstellen können Ihnen helfen

Hilfen für Frauen in Konfliktsituationen

In Saarbrücken gibt es eine Reihe von Einrichtungen, an die Sie sich als Frau wenden können. In manchen dieser Beratungsstellen werden außer Deutsch auch andere Sprachen gesprochen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an die Adressen, die wir hier für Sie zusammengestellt haben!

Diese Informationen sind auch in einer Broschüre zusammengefasst. Diese können Sie hier herunterladen.

Übersicht der Beratungsstellen für Frauen

Sie fühlen sich in Ihrem Alltag bedroht oder sexuell belästigt; sie wurden missbraucht oder vergewaltigt oder Sie leiden unter Gewalttätigkeiten ihres Partners oder Ehemanns. Sie suchen deshalb Unterstützung, psychotherapeutische Hilfe, Informationen über rechtliche Schritte gegen Täter oder eine geschützte Wohnmöglichkeit für sich und Ihre Kinder.

Sie sind schwanger und wissen nicht, was Sie tun sollen. Sie haben Angst vor dem, was auf Sie zukommt. Sie brauchen finanzielle Unterstützung während und nach der Schwangerschaft. Diese Beratungsstellen können Ihnen helfen: