Veranstaltungslotse

Sie planen eine Veranstaltung? Ihre Stadtverwaltung hilft Ihnen und unterstützt Sie bei der Vorbereitung.

Becker & Bredel

Becker & Bredel

Becker & Bredel

Die gelungene Durchführung einer Veranstaltung ist mit einiger Arbeit verbunden. Das Antrags- und Genehmigungsverfahren kann in einigen Fällen recht kompliziert sein, weil bereits im Vorfeld an zahlreiche Punkte gedacht werden muss, damit das Fest nicht ins Wasser fällt.

Um Ihnen bei der Vorbereitung eine bestmögliche Unterstützung zu bieten, finden Sie bei der Landeshauptstadt Saarbrücken einen kompetenten Ansprechpartner, der Sie sicher durch die Planungsphase Ihrer Veranstaltung führen wird.

Anzeigen von privaten Zusammenkünften/Veranstaltungen beim Ordnungsamt Saarbrücken im Rahmen der Maßnahmen zur Coronapandemie

Seit dem 13. Juli 2020 können außerdem Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen unter freiem Himmel und mit bis zu 250 Personen in geschlossenen Räumen stattfinden. Der Veranstalter ist dabei verpflichtet, Veranstaltungen mit mehr als 20 Personen im Vorhinein der zuständigen Ortspolizeibehörde zu melden. Auch private Zusammenkünfte mit mehr als 20 Personen sind der Ortspolizeibehörde (Ordnungsamt Saarbrücken) anzuzeigen.

Es sind hierbei besondere infektionsschutzrechtliche Auflagen zu beachten, der Mindestabstand von eineinhalb Metern muss eingehalten werden und die vollständige Kontaktnachverfolgung muss gewährleistet sein. Veranstaltungen mit in der Summe jeweils mehr als 500 Personen draußen beziehungsweise 250 im Inneren sind weiterhin untersagt. Allerdings ist ein Stufenplan zur Anhebung der Teilnehmerzahlen geplant, soweit es die Infektionszahlen zulassen.

Die Anzeigen können per Mail an ordnungsamt@saarbruecken.de gesendet werden.

Ordnungsamt

Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken

Bus & Bahn: Saarbahn, Haltestelle Uhlandstraße

Telefon: +49 681 9050
Fax: +49 681 905-3579

E-Mail: ordnungsamt@saarbruecken.de

Öffnungszeiten

Montag
8:30 bis 12 Uhr
und 13:30 - 15:30 Uhr

Dienstag, Freitag
8:30 bis 12 Uhr

Mittwoch
8.30 bis 12 Uhr

Donnerstag
8 bis 18 Uhr

Der Antrag auf Genehmigung

Weitergehende Zuständigkeiten verschiedener Stadtämter

Bei manchen Veranstaltungen kann es erforderlich sein, weitere zuständige Ämter in die Planung mit einzubeziehen. Spätestens jetzt kontaktieren Sie Ihren Veranstaltungslotsen, der Sie an die richtigen Adressen vermittelt und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. 

Beispiele:

  • Sie möchten öffentliche Flächen nutzen.
  • Sie wollen ein Festzelt, eine Bühne, Sitz- und Stehtribünen oder ein Karussell in Ihre Veranstaltung einbeziehen.
  • Sie planen ein Volksfest, eine Messe oder eine Ausstellung.
  • Sie möchten eine Tombola oder eine Lotterie veranstalten.
  • Sie planen ein Feuerwerk.
  • Sie wollen alkoholische Getränke ausschenken.
  • Sie wollen Musik- und Beschallungsanlagen im Freien benutzen.
  • Sie planen eine Veranstaltung in einem Firmengebäude, einer Werkshalle, im Foyer.

Ist dies der Fall, kann es sein, dass das Bauaufsichtsamt, das Amt für Stadtgrün und Friedhöfe, das Straßenbauamt oder das Amt für Brand- und Zivilschutz mit in die Planung einbezogen werden muss. Deshalb:

Beschreiben Sie möglichst genau Art und Ort Ihrer Veranstaltung zum Beispiel mit einem Beiblatt oder einem Plan.

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen:

Christine Baran

Telefon: +49 681 905-1913
Fax: +49 681 905-1209
E-Mail: christine.baran@saarbruecken.de

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Freitag: 9 bis 12 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung

Kulturamt

St. Johanner Markt 24
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-4910
Fax: +49 681 905-4956

E-Mail: kulturamt@saarbruecken.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
9:00 - 12:00 Uhr
und 13:30 - 15:30 Uhr

Freitag
9:00 - 12:00 Uhr

Veranstaltungskalender

Übersicht über Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Saarbrücken

weiter

Veranstaltung melden

Ihre Veranstaltung ist genehmigt? Dann melden Sie sie für unseren Veranstaltungskalender und erreichen zahlreiche Interessenten.. 

weiter