Digitale Bauakte

Wer einen Bauantrag bei der Unteren Bauaufsicht der Landeshauptstadt stellt, kann den aktuellen Bearbeitungsstand online einsehen.

Recherche am Laptop - Rawpixel.com/shutterstock

Recherche am Laptop - Rawpixel.com/shutterstock

Recherche am Laptop - Rawpixel.com/shutterstock

Mit der Eingangsbestätigung des Antrags erhalten sie die Zugangsdaten, um sich Teile des laufenden Verfahrens anschauen zu können. Ein Ampel-System gibt Auskunft darüber, welche Arbeitsschritte noch ausstehen und ob die benötigten Stellungnahmen weiterer Dienststellen bereits vorliegen.

Das System bietet auch die Möglichkeit, kurze Textnachrichten direkt an den Sachbearbeiter zu versenden.

Auch Planfertiger können alle von ihnen neu eingereichten Vorgänge künftig mit einem einzigen Login-Vorgang einsehen und sich schnell und einfach informieren.

Ausbau des Systems

In weiteren Ausbaustufen und in Anlehnung an die gesetzlichen Regelungen wird die Landeshauptstadt Saarbrücken ihren Service weiter ausbauen.

So soll es zukünftig möglich sein, das gesamte Verfahren von der Antragstellung bis zur erteilten Genehmigung inklusive der benötigten Bauvorlagen elektronisch abzubilden. Bei elektronisch eingereichten Anträgen beschleunigt sich die interne Bearbeitung erheblich, da die beteiligten Dienststellen zur Abgabe der erforderlichen Stellungnahmen direkt auf die entsprechenden Dokumente zugreifen können. So können Baugenehmigungen schneller erteilt werden.

Da die Umsetzung der elektronischen Baugenehmigung hohe Herausforderungen an die organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen stellt, arbeiten der Regionalverband Saarbrücken, die Landeshauptstadt Saarbrücken und die Mittelstadt Völklingen eng zusammen, um zukünftig  Bauherrn und Planern eine gute und einheitliche Lösung zu präsentieren.

Handbuch zum Download