Ausbildung/Einstellung

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Ausschreibungen und dem Eignungsfeststellungsverfahren für die Ausbildung bei der Feuerwehr Saarbrücken.

Das Eignungsfeststellungsverfahren

Was erwartet Sie?

Das Eignungsfeststellungsverfahren ist in einer Prüfungsordnung niedergeschrieben und folgt einem festgelegten Prozedere. Die Aufgaben, sind auf die Anforderungen im Feuerwehrdienst zugeschnitten.

Die wesentlichen Bereiche sind:

  1. ein schriftlicher Test
  2. ein Sporttest 
  3. ein Gespräch mit der Prüfungskommission

Haben Sie alle Bereiche erfolgreich absolviert, folgt eine abschließende arbeitsmedizinische Untersuchung.

Das physische Eignungsfeststellungsverfahren (Sporttest)

Beim Sporttest durchlaufen die Bewerber eine Abfolge verschiedener Übungen. Um ihnen die Übungen zu veranschaulichen, haben wir für Sie ein Video erstellt.  

Update am 18. Dezember 2017: Bei der Übung A-4 "200 Meter Schwimmen" sind fünf Minuten als Mindestanforderung erforderlich. Dies hat eine Überarbeitung der Prüfungsordnung ergeben.

Weitere Informationen über die Zusammenstellung der Aufgaben finden Sie in den Informationsblättern im rechten Seitenbereich.

Ohne Training geht es nicht!

Um alle Übungen, Prüfungen oder Inhalte erfolgreich zu bewältigen, ist eine gute Vorbereitung notwendig. Aus den Erfahrungen heraus, empfiehlt die Feuerwehr eine frühzeitige Vorbereitung.