Standortinformationen

Saarbrücken ist heute der Wirtschaftsstandort der Region. Große Industrieunternehmen und Dienstleister haben hier ihren Sitz. Die kurzen Wege zu Entscheidungsträgern im Rathaus und Landesbehörden sind ein klarer Standortvorteil.

Stadtautobahn

Über verschiedene Autobahnen - wie zum Beispiel die Stadtautobahn - ist Saarbrücken ausgezeichnet mit dem europäischen Fernstraßennetz verknüpft.

Der Wirtschaftsstandort Saarbrücken bietet mit seinen rund 180.000 Einwohnern viele Vorteile:

• Hervorragende Verkehrsanbindung:
Über zahlreiche Autobahnen ist Saarbrücken ausgezeichnet mit dem europäischen Fernstraßennetz verknüpft. Daneben ermöglicht die ICE-Verbindung Frankfurt-Saarbrücken-Paris schnelle Erreichbarkeit dieser europäischen Metropolen. Der internationale Flughafen Saarbrücken und die zur Großschifffahrtsstraße ausgebaute Saar komplettieren das Angebot.

• Verwaltungsstandort:
Neben der Stadtverwaltung haben Landesregierung, Ministerien und die Regionalverbandsverwaltung hier ihren Sitz. Kurze Wege ins Rathaus und zu den Genehmigungsbehörden des Saarlandes sind für alle Unternehmer in Saarbrücken ein Standortvorteil.

• Renommierte Forschungseinrichtungen:
DFKI – Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Fraunhofer Institut Biomedizinische Technik, Fraunhofer Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren, IMN – Leibniz-Institut für Neue Materialien, Kompetenzzentrum Informatik, Max Planck Institut Informatik, Max Plank Institut für Software-Systeme, VISU – Virtuelle Saar Universität und viele weitere sorgen für Innovationen Made in Saarbrücken.

• Erstklassige Bildungsangebote:
Sieben Hochschulen mit rund 28.000 Studierenden, 46 berufliche Schulen, 68 allgemeinbildende Schulen und 131 Kindertageseinrichtungen stellen zusammen 66.500 Angebote für Studierende, Schüler und Kinder und machen Saarbrücken zu einem bedeutenden Bildungsstandort. Bilinguale Bildungseinrichtungen wie das Deutsch-Französische Gymnasium und die Deutsch-Französische Hochschule setzen Akzente. 50 Bildungsinstitute ermöglichen lebenslanges Lernen.

• Erlebnisstadt der Region:
Mehr als 1.000 Geschäfte und Boutiquen sowie ein großes Einkaufscenter mit mehr als 25.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sorgen für ein Einkaufserlebnis. Namhafte Events wie Altstadtfest, Saarspektakel, Max-Ophüls-Filmfestival, Festival Perspectives sowie zahlreiche Museen und Theater sowie eine breite freie Szene machen Kultur erlebbar.

• Hohe Lebensqualität:
Eingebettet in einen weitläufigen Grüngürtel bietet Saarbrücken mit dem Deutsch-Französischen Garten, dem Staden und zahlreichen weiteren grünen Oasen Erholung und Natur pur in der Stadt.

• Grenzenloser Marktplatz Europa:
Europäisch denken – eine seit langem geübte Realität in Saarbrücken. Die Kooperation in interregionalen Netzwerken bündelt Kräfte und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit des grenzüberschreitenden Ballungsraums. Der grenzüberschreitende Dienstleistungs- und Gewerbepark Eurozone Saarbrücken-Forbach bietet für technologieorientierte innovative Unternehmen maßgeschneiderte Dienstleistungen für den leichteren Zugang zum deutschen und französischen Markt. Das Städtenetz QuattroPole als strategische Allianz der Städte Luxemburg, Metz Saarbrücken und Trier sowie der Eurodistrict SaarMoselle mit einem gemeinsamen Leitbild bereiten den Weg für die Zukunft unserer bikulturellen Region.