Landeshauptstadt Saarbrücken » Tourismus » Sehenswertes » Museen und Galerien » Glas- und Heimatmuseum Ludweiler-Warndt

Glas- und Heimatmuseum Ludweiler-Warndt

Das Museum bietet Einblicke in die Erzeugnisse der Glashütten aus der Saarregion und deren kulturelles Erbe.

Zeugnisse, Einblicke, Spuren...

Dekorierter Tisch

Im denkmalgeschützten ehemaligen Bürgermeisteramt in Ludweiler zeigt das Museum das beeindruckende Spektrum der Glasproduktion, Gebrauchsglas aus der Glashütte in Fenne, der Cristallerie Wadgassen und aus den Glashütten des benachbarten Lothringen.

Der Warndt verbindet mit 5000 Hektar Wald grenzüberschreitend das Saarland und Lothringen. Die grüne Lunge der Region – und die ideale Rohstoffbasis für eine Industrie, die das Industrierevier an der Saar neben der Kohle und dem Stahl am nachhaltigsten geprägt hat, die Glasindustrie.

Die Glasbläser, die über Jahrhunderte hier siedelten, fanden optimale Voraussetzungen für ihr Handwerk. Holz und Sand für die Glashütten gab es genügend, klares Wasser in Mengen und auch Farne und Heckengewächse für die Pottasche wuchsen reichlich. Heute weiß man von 23 Standorten für Glashütten im Warndt. Die erste saarländische Glashütte produzierte 1616 in Ludweiler. In der Dauerausstellung „Glas auf den Tisch“ des Glas- und Heimatmuseums Warndt wird das Glas in einen spannenden Zusammenhang mit dem Leben unserer Vorfahren gebracht. In zwölf Szenarien sind Tischsituationen aus der Zeit von 1900 bis 1950 zu bestaunen.

Zudem ist im Schaudepot im Dachgeschoss die Ausstellung "Gebrauchsglas von 1880 bis 1939" zu sehen.

Im Museumsshop werden neben Büchern zum Thema Glas und regionalgeschichtlicher Literatur zahlreiche, sehr unterschiedliche Glasobjekte zum Kauf angeboten, die als Geschenk oder Erinnerungsstück geeignet sind.

Etwa einstündige Führungen für Gruppen gibt es nach vorheriger Anmeldung.

Führungen:

Sonntags werden um 14.30 Uhr einstündige kostenlose Führungen angeboten.
Eintritt 2.- €
Weitere Auskünfte gibt es unter der Telefonnummer 06898 4480060 oder per E-Mail  an glasmuseum@warndt.de.

Anfahrt mit ÖPNV:
Bus 110, weiter Bus 184; Haltestelle: Käsbergstr./Ludweiler

Kontakt und Öffnungszeiten:

Glas- und Heimat-Museum Warndt
(im Heimatkundlichen Verein Warndt e.V.)
Am Bürgermeisteramt 5
66333 Völklingen

E-Mail: glasmuseum@warndt.de
Website: http://www.heimatkundlicher-verein-warndt.eu/

Öffnungszeiten

Sonntag 14 bis 16 Uhr