Deutsch-Französischer Garten

Die größte Grünanlage im Stadtgebiet ging aus einer binationalen Gartenschau 1960 hervor - wir beleuchten seine Entwicklung

DFG Wasserorgel

Der Deutsch-Französische-Garten gehört zu den größten Grünanlagen im Stadtgebiet. Er ging 1960 aus einer binationalen Gartenschau hervor und stellt ein wichtiges Beispiel der Gartengestaltung jener Zeit dar.

Bei dem Rundgang wird die Geschichte des Geländes, die Entstehung des Gartens und seine Entwicklung beleuchtet. Besonderes Augenmerk verdient dabei das Ehrental mit seinem alten Baumbestand. Der Ehrenfriedhof, der an die Spicherer Schlacht von 1870 erinnert, zählt zu den ältesten Soldatenfriedhöfen Deutschlands. Im Gegensatz zu späteren Anlagen dieser Art sind hier viele Gräber mit individuellen, personenbezogenen Grabmalen bezeichnet.

Führungen werden auch auf dem Alten Friedhof St. Johann, dem Friedhof Alt-Saarbrücken und dem Hauptfriedhof angeboten.

Gruppen bis maximal 30 Personen

  • Dauer: 
    2 Stunden
  • Termine:
    ganzjährig auf Anfrage
  • Buchung:
    bis 7 Tage vor Anreise
  • Preis:
    65,- € pro Gruppe (deutsch)
    75,- € pro Gruppe (englisch/französisch)
  • Eintritt: 
    in die Ludwigskirche bis 20 Personen 10,- €; 
    0,50 € pro Person ab 20 Personen
  • für Busgruppen: 
    Rundfahrten werden im eigenen Bus durchgeführt
    bzw. bei Anmietung zzgl. Buskosten 

 

Reservierung / Information

Kongress- und Touristik Service Gruppenreisen/Stadtführungen
Bahnhofstraße 31 / Diskonto-Hochhaus
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 9380917
Fax: +49 681 9380938
E-Mail: gruppen.info@kontour.de

Logo Kontour