Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtverwaltung » Die Oberbürgermeisterin » Kolumne der Oberbürgermeisterin

Kolumne der Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz schreibt in ihrer wöchentlichen Kolumne über aktuelle Stadtthemen.

Filmfestival Max Ophüls Preis 2017 (18. Januar 2017)

Charlotte Britz (Foto: Iris Maurer)

Charlotte Britz (Foto: Iris Maurer)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Saarbrückens Herzen schlagen wieder blau. Bei unserem wunderbaren Filmfestival Max Ophüls Preis wird die Landeshauptstadt dieses Jahr vom 23. bis zum 29. Januar zum Treffpunkt für Nachwuchsschauspieler, Regisseure, bekannte Filmstars und natürlich zahlreiche Filmfans.

Neues und Bewährtes unter der Federführung von Svenja Böttger

Die 38. Ausgabe des Festivals trägt zum ersten Mal die Handschrift seiner neuen Leiterin Svenja Böttger. Mit viel Liebe und Engagement hat sie gemeinsam mit ihrem Team eine Mischung aus bewährten und neuen Ideen erarbeitet. Dieses Jahr gibt es zum Beispiel die „MOP-Watchlist“ anstelle der früheren Sparten „Spektrum“ und „Saarbrücker Premieren“.

Unter diesem Titel werden Sie eine Auswahl der besten deutschsprachigen Nachwuchsfilme zu sehen bekommen, die im vergangenen Produktionsjahr auf anderen Festivals Premiere feierten. Neu beim Filmfestival Max Ophüls Preis ist unter anderem auch die Rubrik „MOP Visionen“. Sie zeigt innovative bildhafte Erzählformen, die junge Filmer mithilfe der Technologien aus der digitalen Welt erschaffen haben. Ich freue mich schon sehr darauf, in die Welt des Kinos einzutauchen und mitzuerleben, wie sich unser Festival weiterentwickelt hat.

Ehemaliges C&A-Gebäude wird zu „Lolas Bistro“

Dieses Jahr eröffnet auch unser Festivalclub „Lolas Bistro“ an einem anderen Ort: Das ehemalige C&A-Gebäude in der Viktoriastraße 25 wird für die Woche des Festivals zu neuem Leben erweckt. Dort treffen von Dienstag bis Freitag Filmbranche und begeisterte Kinogänger in lockerer Atmosphäre aufeinander, unterhalten sich über die Filme, tanzen, trinken – der ideale Ort zum Entspannen nach einem langen Tag im Kinosessel und natürlich auch zum Kontakteknüpfen. Ab 23 Uhr geben Schauspieler, Regisseure und Filmschaffende in den SR-Mitternachts-Talks Einblick in ihre spannende, kreative und manchmal auch mühsame Arbeit.

Ehrengast Michael Verhoeven – Ehrenpreisträger Peter Rommel

Auch dieses Jahr werden Sie wieder viele bekannte Gesichter der Filmszene in Saarbrücken entdecken. In den Jurys sind beispielsweise die beiden Schauspielerinnen Andrea Sawatzki und Anna Thalbach vertreten. Als Ehrengast dürfen wir den Regisseur und Produzenten Michael Verhoeven auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis begrüßen.

In seinen Filmen stand häufig das Verschweigen und Umdeuten der Nazivergangenheit im Mittelpunkt. Er wird eine Auswahl seines Werks präsentieren und in einem Werkstattgespräch mit seiner Frau Senta Berger über die Geschichte ihrer gemeinsamen Produktionsfirma erzählen. Den Ehrenpreis erhält der Produzent Peter Rommel am 23. Januar im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung für seinen Verdienst um den jungen deutschsprachigen Film.

Saarbrücken für eine Woche im Filmfieber

Wer in der Festivalwoche in Saarbrücken ist, wird die besondere Atmosphäre spüren. Viele Geschäfte haben ihre Schaufenster und Innenräume mit blauen Herzen dekoriert, die Kinos der Stadt sind von morgens bis abends voll, die Fenster des Rathauses sind abends blau erleuchtet, Filmfans diskutieren in den Cafés. Die Saarbrückerinnen und Saarbrücker beweisen jedes Jahr ihre Gastfreundschaft und stellen Jungfilmern zuhause Schlafplätze zur Verfügung. Auf diese Weise sind schon viele Freundschaften entstanden, und die Gastgeber haben die Gelegenheit, das Filmfestival auch hinter den Kulissen kennenzulernen.

Der Max Ophüls Preis ist nach wie vor einzigartig in seiner Funktion, jungen Talenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Plattform zu bieten. Hier starten große Karrieren, Träume werden wahr, öffentliche Aufmerksamkeit ist den Preisträgern sicher. Ich wünsche allen Nominierten viel Erfolg und Ihnen eine wunderbare Kinowoche mit unvergesslichen Erlebnissen und Begegnungen. Im Internet unter www.max-ophuels-preis.de finden Sie alle wichtigen Informationen und können sich Ihre ganz persönliche Ophüls-Woche zusammenstellen.

Ihre

Unterschrift Charlotte Britz