Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtverwaltung » Arbeitgeberin Stadt » Stellenangebote » Auszubildende/Auszubildender zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

Auszubildende/Auszubildender zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste

Samstag, 5. Januar 2019

Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken bei der Stadtbibliothek.

Saarbrücken ist Landeshauptstadt, Universitäts- und Messestadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes.

Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Gemeinsam arbeiten wir mit voller Kraft, um den Dienstleistungsauftrag für die Saarbrücker Bürgerschaft optimal zu gestalten.

Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Wir suchen zum 01.09.2019:

Auszubildende zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek

bei der Stadtbibliothek

Sie verfügen über

  • einen guten mittleren Bildungsabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss mit guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift
  • ein großes Interesse an der Mitarbeit  im Publikumsdienst und bei der Verbuchung, Ordnung, Pflege und Einarbeitung von gedruckten und elektronischen Medien der Stadtbibliothek
  • Interesse am Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik, sowie neuen Medien
  • Freude an der Dienstleistung in direktem Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • Belastbarkeit, eine hohe Lernbereitschaft, höfliche Umgangsformen und Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen

  • eine dreijährige duale Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz
  • einen vielseitigen Ausbildungsbereich in dem Sie von Anfang an als Teammitglied integriert sein werden
  • eine praxisnahe Betreuung durch erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD
  • eine zusätzliche Altersvorsorge

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gern nehmen wir Bewerbungen von nicht deutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. 

Wir bitten Sie, sich bis zum 25.01.2019 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter 486540 zu bewerben. Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen. Folgende Nachweise sind als Dateianhänge in Interamt beizufügen: das letzte Zeugnis einer allgemeinbildenden Schule -im Ausland erworbene Abschlüsse müssen vom Ministerium für Bildung und Kultur anerkannt werden-, Nachweis einer eventuellen Behinderung, Praktikumsbescheinigungen, etc. .

Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir möglichst abzusehen.

Unser Angebot geht über den Eigenbedarf hinaus. Eine Anschlussbeschäftigung nach Abschluss der Ausbildung kann nicht in Aussicht gestellt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Stoll (0681/905-1488 oder per E-Mail: florian.stoll@saarbruecken.de) gerne zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen des Datenschutzes einhalten

Die Oberbürgermeisterin

der Landeshauptstadt Saarbrücken

Charlotte Britz