Verwaltungsfachangestellte/r

Ausbildung mit dem Ausbildungsziel Verwaltungsfachangestellte/r

Mann mit Ordner (Quelle: Fotolia.com)

Verwaltungsfachangestellte werden in den unterschiedlichsten Fachbereichen der Stadtverwaltung eingesetzt. Ihre Aufgaben sind abwechslungsreich und vielfältig. Auf Grundlage verschiedenster Gesetze und Vorschriften arbeiten sie zum Beispiel in den Bürgerämtern, beim Ordnungsamt oder in der Finanzverwaltung.

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens gute mittlere Reife
  • Sozialkompetenz

Diese Voraussetzungen sollten Sie ebenfalls mitbringen...

  • Freude am Umgang mit Bürgern
  • Interesse an Rechtsfragen und Gesetzen
  • Gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten
  • Spaß an Teamarbeit
  • Interesse am Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln

Ausbildungsverlauf

Bei der Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten handelt es sich um eine duale Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz. Das bedeutet, dass neben der schulischen Ausbildung an der Berufsschule eine berufspraktische Wissensvermittlung an der Verwaltungsschule erfolgt, die durch Praxistage bei verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung ergänzt werden.

Ausbildungsinhalte:

  • Lehre über den Ausbildungsbetrieb
  • Arbeitsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe in der Kommunalverwaltung
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Vermittlung von Arten der Kommunikation und Kooperation
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft
  • betriebliche Organisation
  • Haushaltswesen, Rechnungswesen, Beschaffung
  • Personalwesen
  • Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren
  • Kommunalrecht
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Lehre der fallbezogenen Rechtsanwendung

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Ausbildungsort

Sie besuchen für die theoretische Ausbildung die Friedrich-List-Schule, KBBZ I Saarbrücken, Stengelstraße 29, 66117 Saarbrücken sowie die Saarländische Verwaltungsschule, Heuduckstraße 1, 66117 Saarbrücken.

Ausbildungsabschluss

Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung.

Ausbildungsvergütung

Während der Ausbildung wird eine Ausbildungsvergütung gezahlt (Angaben in brutto):

                                                       ab 1. März 2016            ab 1. Februar 2017

  • 1. Ausbildungsjahr                  888,26 Euro                  918,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr                  838,20 Euro                  968,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr                  984,02 Euro                  1014,02 Euro

Bewerbungsinformationen

Die Bewerbungsfrist für diesen Ausbildungsgang für das Jahr 2018 endet am 15.09.2017. Bewerbungen, die nach dieser Frist eingehen, können leider nicht mehr im Auswahlverfahren berücksichtigt werden.

Nähere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie unter: www.saarbruecken.de/stellenangebote

Ansprechpartner

Florian Stoll

Telefon: +49 681 905-1488
Fax: +49 681 905-1433
E-Mail: florian.stoll@saarbruecken.de

Kontaktadresse

Personal- und Organisationsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken
Dudweilerstraße 26-30
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-1201
Fax: +49 681 905-1976
E-Mail: personalamt@saarbruecken.de