Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtverwaltung » Arbeitgeberin Stadt » Ausbildung » Anwärter/in für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst

Anwärter/in für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst

Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Feuerwehranwärter

Die Berufsfeuerwehr Saarbrücken verfügt über etwa 170 Feuerwehrbeamtinnen und -beamte. Neben allen Aufgaben des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes sowie des gesamten Spektrums der technischen Hilfeleistung ist sie auch Beauftragter im Rettungsdienst.

Da die Berufsfeuerwehr nicht nur Männersache ist, sind wir sehr an Bewerbungen von Frauen, die die Ausbildungsvoraussetzungen erfüllen, interessiert.

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • förderliche abgeschlossene Berufsausbildung
  • EU-Staatsangehörigkeit
  • zulässige Höchstaltersgrenze: 37 Jahre

Diese Voraussetzungen sollten Sie ebenfalls mitbringen...

  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Das deutsche Sportabzeichen und das Rettungsschwimmabzeichen besitzen Sie bereits oder erbringen den Nachweis innerhalb der ersten 18 Monate.
  • uneingeschränkte Feuerwehrdienst- und Atemschutztauglichkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Ausbildungsverlauf

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 18 Monate.

Ausbildungsabschluss

Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung.

Ausbildungsvergütung

Während der Ausbildung werden Anwärterbezüge gezahlt.

Downloads

Sie möchten zur Berufsfeuerwehr? Hier finden Sie Infos, welche Leistungen Sie beim Sporttest erbringen müssen.

Außerdem bietet der Infoflyer einen Überblcik über das Berufsbild.

 

Bewerbungsinformationen

Soweit 2016 oder 2017 Ausbildungsplätze angeboten werden, finden Sie eine entsprechende Ausschreibung im Bereich „Stellenangebote“, auf die Sie sich zielgerichtet bewerben können.

Von Initiativbewerbungen bitten wir abzusehen.

Einsatzmöglichkeiten bei der Berufsfeuerwehr