Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » Grundschule St. Arnual siegt beim bundesweiten Wettbewerb „Toiletten machen Schule“

Grundschule St. Arnual siegt beim bundesweiten Wettbewerb „Toiletten machen Schule“

Dienstag, 4. Juni 2019

Die städtische Freiwillige Ganztagsgrundschule St. Arnual (Arnulfschule) gehört zu den Siegerinnen beim bundesweiten Wettbewerb „Toiletten machen Schule“.

Grundschule St. Arnual siegt beim bundesweiten Wettbewerb "Toiletten machen Schule". Eine Delegation aus Saarbrücken nimmt in Berlin den Scheck entgegen. (Foto: germantoilet.org)

Grundschule St. Arnual siegt beim bundesweiten Wettbewerb "Toiletten machen Schule". Eine Delegation aus Saarbrücken nimmt in Berlin den Scheck entgegen. (Foto: germantoilet.org)

Bei der Preisverleihung in Berlin am Dienstag, 4. Juni, hat eine Delegation der Schule die Auszeichnung entgegengenommen. Insgesamt erhält die Arnulfschule 10.000 Euro sowie Sachpreise von Villeroy & Boch im Wert von 6.000 Euro. Parallel zur Preisverleihung feiert die Arnulfschule auch in Saarbrücken mit den Schülerinnen und Schülern.

Für den Wettbewerb sollten Grundschulen Konzepte einreichen, die die Situation auf den Schultoiletten langfristig verbessern. Die German Toilet Organization als Ausrichterin hat den Schulen einen Leitfaden zur Verfügung gestellt, der ihnen helfen sollte, die Konzepte zu entwickeln. Die Arnulfschule hat alle Beteiligten mit ins Boot geholt, um gemeinsam ein langfristig tragfähiges Konzept zu entwickeln.

Schulklo-Komitee füllt das Konzept mit Leben
Dazu hat die Arnulfschule als ersten Schritt ein Schulklo-Komitee gegründet. Es hat nicht nur das ausgezeichnete Konzept erarbeitet, sondern wird dieses nun stetig mit Leben und Ideen füllen. Das Konzept umfasst drei Säulen: Ausstattung, Wertschätzung und Strukturen. Wichtig ist der Arnulfschule zudem, Synergien der vorhandenen Strukturen zu nutzen. Aus dem Projekt „Klasse2000“ kann beispielsweise vorhandenes Material zu Gesundheitsförderung, Verdauung oder Hygiene in Verbindung mit dem Toilettenprojekt neu genutzt werden.

Erste Schritte: Saubermachaktion, Malwettbewerb
Noch vor den Sommerferien wird es eine erste große Saubermachaktion geben, zu der neben den Schülerinnen und Schülern und dem Lehrerteam auch Eltern eingeladen sind. Außerdem läuft aktuell der erste Malwettbewerb. Die Siegerbilder schmücken dann im nächsten halben Jahr die Toiletten. Nach den großen Ferien wird das Komitee sich um Ideenwerkstätten und die weitere, konkrete Umsetzung der Verschönerungsmaßnahmen kümmern.

Weitere Infos:  www.germantoilet.org/de/schulen/toiletten-machen-schule/

Hintergrund
„Toiletten machen Schule“ ist ein bundesweiter Wettbewerb der German Toilet Organization e.V. (GTO) zur Verbesserung der Toiletten und Waschräume an Schulen in Deutschland. Der Wettbewerb wird gefördert durch Knorr-Bremse Global Care e.V. und von den Unternehmen CWS-boco, Villeroy & Boch sowie der Marke Domestos von Unilever unterstützt. Ferner dankt die GTO Villeroy & Boch Fliesen und der Firma Peterhoff.

Die German Toilet Organization e.V. (GTO) ist ein gemeinnütziger Verein, der im Oktober 2005 in Berlin gegründet wurde. Ziele der Arbeit der GTO sind: Schutz der Umwelt und Verbesserung der allgemeinen Gesundheit durch Steigerung des Bewusstseins für saubere und nachhaltige Toiletten- und Abwassersysteme.

Pressefoto
Ein Pressefoto steht für redaktionelle Zwecke unter Angabe der Quelle „germantoilet.org“ kostenfrei zur Verfügung.