Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » Verkehrssicherheit in der Dudweilerstraße in St. Johann wird erhöht

Verkehrssicherheit in der Dudweilerstraße in St. Johann wird erhöht

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Die Verbesserung der Verkehrssicherheit ist das Ziel einer neuen Verkehrsregelung, die in den nächsten Wochen im Bereich der Dudweilerstraße in St. Johann zwischen Schützenstraße und Meerwiesertalweg umgesetzt wird.

An einem sonnigen Tag parkt ein Lkw auf der Straße (Foto: Georgii Shipin/shutterstock)

An der dortigen Tankstellenausfahrt wird der Fahrzeugverkehr mit einer Beschilderung darauf aufmerksam gemacht, nur nach rechts in Richtung Dudweiler Landstraße abzubiegen (Verkehrszeichen 209 der Straßenverkehrsordnung). Zusätzlich werden entlang der durchgezogenen Mittelmarkierung Borde mit Abweisern angebracht, um das verbotene Linksabbiegen in Richtung Innenstadt zu unterbinden. Das benötigte Material hat die Landeshauptstadt bereits bestellt. Die Umsetzung erfolgt im ersten Quartal 2019, die Arbeiten sind witterungsabhängig.

In den letzten Jahren wurden in diesem mehrspurigen Bereich vermehrt Unfälle verzeichnet, die überwiegend beim Linksabbiegen von der Tankstelle auf die Dudweilerstraße in Fahrtrichtung City passierten. Bei diesem Abbiegevorgang hatten Verkehrsteilnehmer die beiden Fahrstreifen, die aus der Stadt herausführen, überquert und die durchgezogene Mittelmarkierung verkehrswidrig überfahren.

Mit der Stelle hat sich nun die örtliche Verkehrsunfallkommission beschäftigt. Sie hat sich mit dem sogenannten „Unfalllagebild“ befasst und das Verkehrsverhalten vor Ort beobachtet. Zur Vermeidung weiterer Unfälle hat die Kommission, in der verschiedene Ämter der Stadt und die Polizei seit vielen Jahren hervorragend zusammenarbeiten, nun die neue Verkehrsführung beschlossen.