Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » Landeshauptstadt arbeitet in der Richard-Wagner-Straße in Dudweiler

Landeshauptstadt arbeitet in der Richard-Wagner-Straße in Dudweiler

Donnerstag, 13. September 2018

Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat am vergangenen Donnerstag, 6. September, in der Richard-Wagner-Straße in Dudweiler mit Arbeiten begonnen.

Symbolbild: "Saarbrigger Schaffer": Bauarbeiter mit Pressluftbohrer

Betroffen ist der Bereich zwischen der Beethovenstraße und der Liesbet-Dill-Straße.

Zunächst erneuert das Amt für Straßenbau und Verkehrsinfrastruktur die Gehwege und die Beleuchtung. Auch die Bushaltestellen „Liesbet-Dill-Straße“ und „Guckelsberg“ werden auf beiden Seiten barrierefrei umgebaut. Die Erneuerung erfolgt in Abschnitten, damit die Straße bestmöglich befahrbar bleibt. Im Zuge der Arbeiten können die Anlieger ihre Garagen und Zufahrten zeitweise jedoch nicht nutzen. Hierzu informiert die Baufirma die Bürgerinnen und Bürger. Die Zufahrt für Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeuge ist jederzeit möglich. Diese Arbeiten dauern rund sechs Wochen.

Im Anschluss wird die Straße gefräst und asphaltiert. Dazu muss die Straße voll gesperrt werden. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird über diesen Bauabschnitt gesondert informieren.

Die Arbeiten kosten rund 400.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Samstag, 27. Oktober.