Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » Bauarbeiten zur Skateanlage im Bürgerpark gestartet

Bauarbeiten zur Skateanlage im Bürgerpark gestartet

Donnerstag, 6. September 2018

Am Montag, 3. September, haben die Erdarbeiten zum Bau der neuen Skateanlage im Bürgerpark begonnen.

Kinder im Skatepark (Foto: starovphoto/Fotolia)

Nachdem die alte Anlage in die Jahre gekommen war, hat der Verein Saar Skateboarding den Kontakt zur Stadtverwaltung gesucht und die Diskussion um den Bau einer neuen, modernen Anlage angestoßen und beständig vorangetrieben.

Im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt Malstatt“ entsteht nun auf der Fläche nördlich der alten Skatebahn eine neue Skateanlage. Zunächst führt die Landeshauptstadt Erdarbeiten durch und baut anschließend die Skateanlage. Im Umfeld wird neuer Rasen gesät und Bäume werden gepflanzt.

Die Pläne für die Skateanlage hat das Landschaftsarchitekturbüro Latz+Partner aus München in Zusammenarbeit mit den Fachplanern für Skateanlagen Landskate GmbH aus Köln erarbeitet. In mehreren Workshops hat die Landeshauptstadt die lokale Skaterszene intensiv an den Planungen beteiligt. Das städtische Amt für Stadtgrün und Friedhöfe koordiniert und begleitet den Planungs- und Bauprozess.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Dezember. Zu den Gesamtkosten von 484.000 Euro steuert der Verein Saar Skateboarding Spenden in Höhe von 80.000 Euro bei, die übrigen Kosten teilen sich Bund, Land und die Landeshauptstadt Saarbrücken. Witterungsbedingt können sich die Arbeiten verschieben.