Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » Landeshauptstadt setzt ab Montag die Straße „In der Föhn“ in Jägersfreude instand

Landeshauptstadt setzt ab Montag die Straße „In der Föhn“ in Jägersfreude instand

Freitag, 9. März 2018

Die Landeshauptstadt Saarbrücken setzt ab Montag, 12. März, die Straße „In der Fröhn“ in Jägersfreude instand. Betroffen ist der Bereich zwischen der Sulzbachtalstraße und der Straße „Am Engelwirtsberg“.

Symbolbild: "Saarbrigger Schaffer": Bauarbeiter mit Schubkarre

Zunächst werden auf beiden Seiten die Bordsteine erneuert. Während der Arbeiten können alle Fahrzeuge den Baustellenbereich befahren. Abschnittsweise richtet die Stadt Halteverbote ein. Wenn die Straße abgefräst und neu asphaltiert wird, muss die Straße voll gesperrt werden.

Fußgänger können die Gehwege weiterhin uneingeschränkt nutzen. Die Baufirma informiert die Anwohner zeitnah. Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungswagen bleibt immer gewährleistet.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 30. März, und kosten rund 120.000 Euro.