Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » 17 neue Feuerwehrmänner haben Grundausbildung erfolgreich bestanden

17 neue Feuerwehrmänner haben Grundausbildung erfolgreich bestanden

Montag, 11. September 2017

Bei der Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Saarbrücken haben am Freitag, 8. September, 17 neue Feuerwehrmänner ihre Grundausbildung erfolgreich bestanden.

17 neue Feuerwehrmänner haben ihre Grundausbildung bei der Berufsfeuerwehr Saarbrücken bestanden (Foto: Claus Kiefer/Feuerwehr Saarbrücken)

17 neue Feuerwehrmänner haben ihre Grundausbildung bei der Berufsfeuerwehr Saarbrücken bestanden (Foto: Claus Kiefer/Feuerwehr Saarbrücken)

Die angehenden Brandschützer befanden sich seit dem 3. April 2017 in ihrer fünfmonatigen Grundausbildung und lernten dabei die feuerwehrtechnischen Grundlagen für die Bereiche Menschenrettung, Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung und Umweltschutz. Aber auch rechtliche Grundlagen, Naturwissenschaften und Sport standen auf dem Stundenplan.

Hochspezialisierte Ausbildungen fanden in Frankreich in einer Gewöhnungsanlage für Hitze bis etwa 800 °C und auf dem Saarbrücker Flughafen sowie auf dem Werksgelände von Dillinger Hütte und Saarstahl statt.

Neben den neun Anwärtern, die anschließend das Personal der Berufsfeuerwehr Saarbrücken verstärken, nahmen am Lehrgang auch sieben Mitarbeiter der Werkfeuerwehren Dillinger Hütte und Saarstahl sowie ein Anwärter der Berufsfeuerwehr Mainz teil.

Nach der Grundausbildung erfolgt neben einem mehrmonatigen Wachpraktikum, in dem die Anwärter bereits auf dem Löschzug eingesetzt werden, noch die Ausbildung zum Rettungssanitäter, zum Maschinisten für Feuerwehrfahrzeuge sowie eine weiterqualifizierende Ausbildung im Bereich Umweltschutz. Die gesamte Ausbildung zum Brandmeister dauert 18 Monate.