Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » Arbeiten in der Breslauer Straße auf dem Eschberg ab 18. Juli

Arbeiten in der Breslauer Straße auf dem Eschberg ab 18. Juli

Freitag, 14. Juli 2017

Die Landeshauptstadt Saarbrücken führt ab Dienstag, 18. Juli, in der Breslauer Straße auf dem Eschberg Fräs- und Asphaltierarbeiten durch.

Symbolbild "Saarbrigger Schaffer":  Bauarbeiterin mit Liste und Warnkegel

Die Arbeiten betreffen den kompletten Bereich der Breslauer Straße auf rund 1,8 Kilometern. Der erste Bauabschnitt beginnt im oberen Teil zwischen der Tilsiter Straße und dem Schlesienring. Dort ist eine Einbahnstraßenregelung vorgesehen. Der Verkehr wird in Richtung Innenstadt geführt. Für die Gegenrichtung ist eine Umleitung über den Schlesienring/ Pommernring und den Mecklenburgring ausgeschildert.

Der zweite Abschnitt zwischen dem Schlesienring und der Straße Am Zoo wird in mehreren kleinen Abschnitten von jeweils etwa 200 Metern halbseitig gefräst und asphaltiert. Die Verkehrsführung wird mit einer Ampelalanlage geregelt. Der dritte Abschnitt zwischen der Straße Am Zoo und der Bahnstraße wird an einem Wochenende unter Vollsperrung ausgeführt.

Im jeweiligen Baustellenbereich gilt ein absolutes Halteverbot. Für Rettungsfahrzeuge ist die Durchfahrt jeweils gewährleistet.

Die Arbeiten dauern bis Donnerstag, 31. August, und kosten rund 600.000 Euro.