Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » Arbeiten in der Straße „Stuhlsatzenhaus“ ab 20. März

Arbeiten in der Straße „Stuhlsatzenhaus“ ab 20. März

Dienstag, 14. März 2017

Die Landeshauptstadt Saarbrücken fräst und asphaltiert die Straße „Stuhlsatzenhaus“ ab Montag, 20. März, in zwei Bauabschnitten.

Symbolbild "Saarbrigger Schaffer": Bauarbeiter mit Arbeitsgerät

Betroffen ist die Zufahrt „Ost“ zur Universität des Saarlandes.

Im ersten Bauabschnitt finden Arbeiten an der Schranke am Busterminal bis zur Hälfte der Einfahrt zum Parkhaus statt. Im zweiten Bauabschnitt wird die andere Hälfte der Einfahrt zum Parkhaus bis zur Einmündung in die Dudweilerstraße (L 251) gefräst und asphaltiert.

Während der Bauarbeiten ist die Straße „Stuhlsatzenhaus“ abschnittsweise gesperrt.

Die Uni und das Parkhaus „Ost“ sind wie folgt zu erreichen:

Im ersten Bauabschnitt ist von Montag, 20., bis Freitag, 24. März, das Parkhaus Ost über die Dudweilerstraße (L 251) zu erreichen. Das Universitätsgelände ist über die Zufahrten „Mitte“ und „Nord“ erreichbar.

Im zweiten Bauabschnitt  von Montag, 27., bis Freitag, 31. März, erreichen Kfz-Fahrer das Parkhaus Ost über das Universitätsgelände und das Universitätsgelände über die Zufahrten „Mitte“ und „Nord“.

Fußgänger können die Gehwege weiterhin nutzen. Eine Zufahrt für die Feuerwehr und Rettungswagen ist immer möglich.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 31. März, und kosten rund 70.000 Euro.