Ausstellung über Simone Weil

Die gefährlichste Krankheit

Plakat zur Ausstellung über Simone Weil (Foto: Stiftung Demokratie Saarland)

Die Ausstellung über die französische Philosophin und Sozialrevolutionärin Simone Weil (1909 bis 1943) gibt anhand von Textpassagen Einblick in ihr Denken und Wirken.

Kombiniert mit den Arbeiten bedeutender Fotografen wie André Kertész, Richard Avedon, August Sander, Jeanloup Sieff, Robert del Tredici, Josef Koudelka, Josef Sudek, Edouard Boubat oder Ansel Adams, zirkulieren die Texte Weils um Fragen der Ein- und Entwurzelung von der Weimarer Republik bis zur Gegenwart.

Dabei entsteht eine Symbiose aus prägnanten, gedankentiefen Aussagen Weils und fotografischen Werken, die Alltagsszenen, Landschaften, Menschen oder scheinbar randständige Gegenstände zum Sprechen bringen.

Eine Ausstellung von Antikriegsmuseum, Friedensbibliothek der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg

Veranstaltungsdetails

Art:
Ausstellung
Datum:
13.04.2019 bis 07.06.2019
Ort:
Stiftung Demokratie Saarland
Europaallee 18
66113 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 906260
Internet:
http://www.stiftung-demokratie-saarland.de

Ähnliche Veranstaltungen