"Philipp Lahm"

Ein Schauspiel von Michel Decar

Thorsten Loeb als Philipp Lahm (Foto: Saarländisches Staatstheater)

Thorsten Loeb als Philipp Lahm (Foto: Saarländisches Staatstheater)

Ein Autor erhält vom indonesischen Kulturministerium den Auftrag, ein Drehbuch über den Fußballspieler Philipp Lahm zu schreiben. Irritiert muss er jedoch begreifen, dass das Sujet Lahm eine wirkliche künstlerische Auseinandersetzung nahezu unmöglich macht. Was auch schreiben über diesen Mann, der keine Skandale verursacht, sich nie in Widersprüche verstrickt, der das Eskortenkind an seiner Hand als gleich- und vollwertigen Menschen ernst nimmt, und wahrscheinlich der anständigste Mann ist, den der Bund deutscher Nationen in seiner tausendjährigen Geschichte jemals hervorgebracht hat?

Kunst braucht immerhin Konflikte, Kämpfe und Konfrontationen. Aber Lahm setzt sich fest im Kopf des Künstlers, und wuchert dort wie ein Tumor der Friedfertigkeit, womit ausgerechnet dem Fußballer Lahm glückt, "was keinem Dichter zuvor gelungen war", nämlich Shakespeare und Konsorten mit ihrer "konfliktgeilen Dramaturgie" vom Thron in den Staub zu stoßen.

Michel Decar (*1987) ist mit seinem "Philipp Lahm" ein großer Wurf gelungen über das Glück der Durchschnittlichen und der Ereignislosigkeit, und so wird der Besuch eines Theaters, der früher dem Besuch eines Boxkampfes glich, "in Zukunft dem Besuch eines Aquariums gleichen! Er wird besonnen sein und friedlich und harmonisch. […] Lasst uns durch ›Philipp Lahm‹ zu den besseren Menschen werden, die wir sind."

(Text: SST)

Hinweis:

Inszenierung Thorsten Köhler
Bühnenbild und Kostüme Thorsten Köhler
Video Grigory Shklyar
Dramaturgie Simone Kranz
Mit Thorsten Loeb

Veranstaltungsdetails

Art:
Theater
Datum:
22.02.2019 - 20:00 Uhr
Weitere Termine anzeigen
Ort:
sparte4
Ecke Stengelstraße
Eisenbahnstraße 22
66117 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 9590 571
Internet:
http://www.sparte4.de
Internet:
Zur Veranstaltungswebsite

Weitere Informationen und Tickets

Vorverkaufskasse
Tel. +49 681 3092-486
E-Mail: kasse@staatstheater.saarland
Internet: www.saarlaendisches-staatstheater.de

Abokasse
Tel. +49 681 3092 482
Besuchergruppen
Tel. +49 681 3092 484

Abendkasse
(1 Stunde vor Vorstellungsbeginn)

Staatstheater: Tel. + 49 681 3092 286
Alte Feuerwache: Tel. +49 681 3092 203
sparte4: Tel. +49 681 9590571
Congresshalle: Tel. +49 681 418 05 48

Ähnliche Veranstaltungen