Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Veranstaltungskalender » Filmreif: La Mélodie - der Klang von Paris

Filmreif: La Mélodie - der Klang von Paris

Kinosaal (Quelle: aerogondo_fotolia.com)

Inhalt des Films

Für Musiker wie den 50-jährigen Violinisten Simon Daoud (Kad Merad) gibt es nicht viele Möglichkeiten, Geld zu verdienen, also nimmt er einen Vertrag als Lehrer an einer Pariser Schule an. Dort soll er Geigenunterricht für Kinder mit Migationshintergrund geben.

Natürlich hat die Rasselbande überhaupt keine Lust auf klassische Musik. Die Kinder zeigen keinen Respekt für Musik, Lehrer oder die teuren Instrumente. Nur ein Junge, der ruhige Arnold (Alfred Renely), reagiert anders. Es dauert nicht lange, bis Simon bemerkt, dass in Arnold ein echtes Naturtalent steckt – und ein gutes Beispiel für den Rest der Klasse.

Durch Arnolds Vorbild gelingt es dem Lehrer, die anderen Kinder Stück für Stück an die Geige heranzuführen und auf ihr erstes Konzert in der Pariser Philharmonie vorzubereiten. Nebenbei bemerkt er auch eine Veränderung an sich selbst: Der ehemals ausgebrannte Musiker hat endlich neue Lebensenergie gefunden und findet neue Lust an der Musik.

Wohlfühl-Komödie um einen ausgebrannten Violonisten, der als Lehrer an einer Pariser Schule die Liebe zur Musik und die Freude am Leben wiederentdeckt.

Weitere Informationen

Der Eintritt kostet 4,50 Euro. Vor der Filmvorführung gibt es Kaffee und Gebäck.

Rachid Hami - F 2017 - 102 min - FSK: ab 0
D: Kad Merad, Samir Guesmi, Renély Alfred

Reihe FILMREIF

FILMREIF vermittelt Menschen in den besten Jahren und denen, die sich, unabhängig vom Lebensalter, in den besten Jahren fühlen, schöne Filmerlebnisse. Zudem bietet die Reihe die Möglichkeit soziale Kontakte zu knüpfen, erhalten und vertiefen.

FILMREIF zeigt das Saarbrücker Kino 8 1/2 und das Filmhaus in Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. Filme für Senioren. 

Veranstaltungsdetails

Art:
Kino
Datum:
28.05.2018 - 15:00 Uhr
Ort:
Filmhaus
Mainzer Straße 8
66111 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 399297
Internet:
www.filmhaus-saarbruecken.de

Ähnliche Veranstaltungen