Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Veranstaltungskalender » NEIN HEISST NEIN: 1 Jahr neues Sexualstrafrecht – Den Meilenstein im Saarland ins Rollen bringen!

NEIN HEISST NEIN: 1 Jahr neues Sexualstrafrecht – Den Meilenstein im Saarland ins Rollen bringen!

Die Veranstaltung ist bereits abgelaufen
Justitia

Podiumsgespräch: „Umsetzung des Neuen Sexualstrafrechts im Saarland“

  • Roland Theis, Staatssekretär im Ministerium der Justiz
  • Norbert Rupp, Landespolizeipräsident
  • Michael Görlinger, Leitender Oberstaatsanwalt
  • Claudia Willger, Deutscher Juristinnenbund, Djb Landesverband Saarland
  • Antonia Schneider-Kerle, Frauennotruf Saarland
  • Moderation Patricia Brever, SR-Journalistin

Seit November 2016 ist das neue Sexualstrafrecht in Kraft. Damit wurden die von Fachfrauen und Frauenverbänden schon lange geforderten Änderungen umgesetzt, Strafbarkeits- und Schutzlücken geschlossen und ein Paradigmenwechsel eingeleitet. Trotzdem bleiben die Anzeige- und Gerichtsverfahren langwierig und hoch belastend für die Betroffenen.

Wie können hier Verbesserungen erzielt werden? Braucht es mehr personelle Ressourcen bei Polizei und Justiz, müssen Zuständigkeiten anders zugeschnitten werden? Brauchen wir einen Aktionsplan zum neuen Sexualstrafrecht? Was muss sich im Saarland tun, damit das Gesetz erfolgreich umgesetzt wird?

Weitere Informationen

Begrüßung: Charlotte Britz, Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Saarbrücken
Impulsreferat: Sabine Kräuter-Stockton, Oberstaatsanwältin, djb Landesverband Saarland: „Die Notwendigkeit der Reform des alten Vergewaltigungsparagrafen“

Eintritt: frei
VeranstalterInnen: Frauenrat Saarland, Landeshauptstadt Saarbrücken, Frauenbüro, djb, Landesverband Saarland, Frauennotruf Saarland

Veranstaltungsdetails

Art:
Diskussion / Talk
Datum (abgelaufen):
27.11.2017 - 19:00 Uhr
Ort:
Festsaal Rathaus St. Johann
Am Rathausplatz
66111 Saarbrücken
Internet:
http://www.saarbruecken.de/de/rathaus

Ähnliche Veranstaltungen