Helga Griffiths - CROSSING

Helga Griffiths Werken liegt die Idee eines „Erlebnis-Raums“ zugrunde, über den wir in einen mehrdimensionalen Sinnes-Raum versetzt werden, um Erinnerungen, Gefühle und Ideen zu erfahren, die durch visuelle, klangliche, olfaktorische oder haptische Impulse angestoßen werden, die aus der Erfahrungswelt der Künstlerin stammen.

Einladungskarte Helga Griffiths "Crossing"

Einladungskarte Helga Griffiths "Crossing"

HELGA GRIFFITHS - CROSSING
22.09.2017 – 14.01.2018

Mit "Crossing" zeigt die Stadtgalerie Saarbrücken die erste großangelegte Einzelausstellung der deutschen Künstlerin Helga Griffiths (*1959 in Ehingen/Donau). Ihre raumgreifenden, multimedialen, wie -sensuellen Installationen (Klang, Sound, Video, Duft) bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft. Die Interaktion mit dem Publikum steht dabei ebenso im Vordergrund wie die ortsbezogene Realisierung ihrer Werke.

Ihre Ausstellungen umfassen internationale Museen, wie die Bundeskunsthalle Bonn, das Palais de Tokyo, Paris, das Oscar Niemeyer Museum in Curitiba, Brasilien und das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe.

Veranstaltungsdetails

Art:
Ausstellung
Datum:
15.11.2017 - 12:00 Uhr bis 15.11.2017 - 18:00 Uhr
Weitere Termine anzeigen
Ort:
Stadtgalerie
St. Johanner Markt 24
66111 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 905-1842
Internet:
http://www.stadtgalerie-saarbruecken.de