KATJA KABANOWA

Publikum (Foto: aerogondo/Fotolia.com)

Die junge Katja ist mit Tichon verheiratet, der sie abgöttisch liebt. Doch leider findet sie in ihrer Schwiegermutter Kabanicha eine eifersüchtige Gegenspielerin, die ihr – vollkommen unbegründet – so lange Untreue ihrem Gatten gegenüber vorwirft, bis Katja sich aus Verzweiflung über die dauernden Demütigungen dann wirklich in den sensiblen Boris verliebt. Doch mit dieser Schuld kann sie nicht leben.

Leoš Janáček ist unter den Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts einer der ausgewiesenen Spezialisten für feinziselierte psychologische Studien. »Katja Kabanowa« ist ein Kammerspiel mit Musik, das ganz ohne plakative Dramatik auskommt und genau deshalb besonders tief berührt.

(Text: SST)

Weitere Informationen

Oper in drei Akten von Leoš Janáček – Libretto vom Komponisten nach »Gewitter« von Aleksandr Nikolajewitsch Ostrowski

  • Musikalische Leitung: Nicholas Milton 
  • Inszenierung  und Bühnenbild: Ben Baur
  • Kostüme: Uta Meenen 
  • Chor: Jaume Miranda
  • Mit dem Opernchor des SST und dem Saarländischen Staatsorchester

In deutscher Sprache

Veranstaltungsdetails

Art:
Oper
Datum:
20.01.2017 - 19:30 Uhr
Weitere Termine anzeigen
Ort:
Saarländisches Staatstheater
Schillerplatz 1
66111 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 3092-486
Internet:
http://www.saarlaendisches-staatstheater.de

Weitere Informationen und Tickets

Vorverkaufskasse
Tel. +49 681 3092-486
E-Mail: kasse@theater-saarbruecken.de
Internet: www.saarlaendisches-staatstheater.de

Abokasse
Tel. +49 681 3092 482
Besuchergruppen
Tel. +49 681 3092 484

Abendkasse
(1 Stunde vor Vorstellungsbeginn)

Staatstheater: Tel. + 49 681 3092 286
Alte Feuerwache: Tel. +49 681 3092 203
sparte4: Tel. +49 681 9590571
Congresshalle: Tel. +49 681 418 05 48

Ähnliche Veranstaltungen