Wohnbaugebiet Tälchenberg II in Ensheim

Im Nordwesten des Stadtteiles Ensheim hat die Stadt 38 Baugrundstücke mit einer Gesamtfläche von insgesamt rund 27.000 Quadratmetern erschlossen.

Derzeit stehen nur noch drei Grundstücke zum Verkauf.

Familienfreundliches Bauen auf dem Tälchenberg

Familienfreundliches Bauen auf dem Tälchenberg

Die Erschließung ist im Vorstufenausbau seit September 2009 abgeschlossen, so dass die Grundstücke nach Zuteilung direkt bebaubar sind.

Der Bebauungsplan sieht eine Wohnbebauung mit maximal eineinhalbgeschossigen Wohngebäuden in Form freistehender Einzel- oder Doppelhäuser vor.

Beschreibung des Wohngebietes

Wohngebiet "Tälchenberg II"

Übersichtsplan Baugebiet Tälchenberg

Das Neubaugebiet liegt auf einem sonnigen, fast ebenen Hochplateau im Nordwesten von Ensheim und umfasst eine Fläche von ca. 6,5 Hektar.

Das Baugebiet grenzt im Westen an Streuobstwiesen und in der Verlängerung der Rudolf-Wilhelm-Straße östlich an das bisherige Wohnbaugebiet „Tälchenberg I“ an.

Das Gelände befindet sich in einem für die Nutzung von Erdwärme günstigen Gebiet. Die einzelnen Grundstücke sind ausparzelliert, sie können direkt nach dem Verkauf umgeschrieben und dinglich belastet werden.

Das schöne, stadtnahe Wohnbaugebiet zeichnet sich durch seinen hohen Freizeitwert mit Nähe zu den Naherholungsgebieten im Wald von St. Ingbert und zum Mandelbachtal aus.

Die regelmäßige Busverbindung zur Innenstadt sowie die Nähe zu den Autobahnanschlüssen Saarbrücken-Fechingen und St. Ingbert-West garantieren sowohl eine gute überregionale als auch eine gute Verkehrsanbindung an die umliegenden Städte und Gemeinden.

Familien finden in Ensheim eine gute Betreuungssituation mit Kindertagesstätte, Kindergarten, Grundschule mit Nachmittagsbetreuung und vielen Vereinen vor.

Der nahe Ortskern kennzeichnet sich durch seine Geschäfte, Banken und Gastronomiebetriebe aus. Für die ärztliche Versorgung ist ebenfalls bestens gesorgt.

Kaufpreis-Informationen

Der Kaufpreis richtet sich nach der Lage im Baugebiet und wurde vom Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken beschlossen:

Preiszone A: 185 Euro/Quadratmeter 

Im Kaufpreis ist ein Ablösebetrag in Höhe von 33,50 Euro/Quadratmeter für den Erschließungsbeitrag und den Kanalbaubeitrag enthalten.

Bildergalerie Baugebiet "Tälchenberg II"