Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Planen, Bauen, Wohnen » Bebauungspläne » Bebauungsplan “Zwischen Gersweilerstraße und BAB 620 - Gewerbegebiet“

Bebauungsplan “Zwischen Gersweilerstraße und BAB 620 - Gewerbegebiet“

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 14.10.2014 den Bebauungsplan Nr. 113.04.01 "Zwischen Gersweilerstraße und BAB 620 – Gewerbegebiet" im Stadtteil Alt-Saarbrücken im beschleunigten Verfahren gem. §10 Abs.1 BauGB als Satzung beschlossen.

Übersichtsplan

Übersichtsplan

Hierbei wurde über die im Verfahren eingegangenen Anregungen entschieden. Gemäß § 10 Abs. 2 Baugesetzbuch ist eine Genehmigung durch die höhere Verwaltungsbehörde nicht erforderlich.

Ziel der Planung

Geltungsbereich

Geltungsbereich

Der ursprüngliche Geltungsbereich umfasste das brachliegende Gelände des ehemaligen Milchhofs, auf dem die Errichtung eines Möbelmarktes geplant ist.
Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen hierfür zu schaffen, ist die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich.

Der ursprüngliche Geltungsbereich zwischen Gersweilerstraße und Saaruferstraße sowie zwischen der Straße Deutschmühlental und dem Gelände der Saarbahn AG umfasst jedoch nicht nur das ehemalige Milchhofgelände selbst, sondern darüber hinaus auch den vorhandenen Parkplatz am Deutschmühlental und die gewerblich genutzten Grundstücke bis zum Gelände der Saarbahn AG, ein Areal, das ebenfalls überplant werden soll, damit der innenstadtnahe und verkehrstechnisch sehr günstig gelegene Gesamtbereich seiner exponierten Lage zwischen Autobahn, Freizeit- und Erholungszentrum und dem derzeitigen Messegelände besser gerecht werden kann. 

Lage des Plangebietes

Luftaufnahme

Luftaufnahme

Das Plangebiet befindet sich in Alt-Saarbrücken und wird wie folgt begrenzt:

  • im Norden von der Saaruferstraße, die innerhalb des Plangebietes liegt,
  • im Osten von der Fläche der Saarbahn AG,
  • im Süden von der ebenfalls innerhalb des Geltungsbereiches gelegenen Gersweilerstraße,
  • im Westen vom Geltungsbereich des Teilbereichs SO („Zwischen Gersweilerstraße und BAB 620 - Sondergebiet Möbelmarkt“)

Das Gesamtplangebiet umfasst insgesamt eine Größe von rund 5,4 Hektar, Teilbereich
GE umfasst davon rund 1,6 Hektar.

 

Beschlussfolge:

Aufstellungsbeschluss: 25.11.2008

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung: 28.08.2013

Offenlagebeschluss: 10.09.2013

Offenlage: 04.10.2013 bis 04.11.2013 

Satzungsbeschluss: 14.10.2014

Rechtskraft: 19.11.2014