Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Planen, Bauen, Wohnen » Bebauungspläne » Aufhebung des Bebauungsplans "Änderung Südraum für das Gebiet Metzer Straße, Südring, verlängerte Feldmannstraße und Bundesautobahn"

Aufhebung des Bebauungsplans "Änderung Südraum für das Gebiet Metzer Straße, Südring, verlängerte Feldmannstraße und Bundesautobahn"

Offenlagebeschluss

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 27.06.2017 beschlossen, die Aufhebung des Bebauungsplans Nr. 115.02.01 "Änderung Südraum für das Gebiet Metzer Straße, Südring, verlängerte Feldmannstraße und Bundesautobahn" im Stadtteil St. Arnual im Bereich zwischen Feldmannstraße und Südring mit Begründung und Umweltbericht gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) zu jedermanns Einsicht öffentlich auszulegen.

Übersichtsplan

Übersichtsplan

Die Offenlage erfolgt in der Zeit

                                                        vom 06.07.2017 bis zum 07.08.2017

im Stadtplanungsamt Saarbrücken, Diskonto-Hochhaus, Bahnhofstraße 31, 9. Etage.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Ziele der Bebauungsplanaufhebung

Geltungsbereich

Geltungsbereich

Mit der Aufhebung des noch rechtskräftigen Teilbereichs des Bebauungsplans außerhalb des heutigen Gewerbegebiets Süd wird das Ziel verfolgt, die Grün- und Freiflächen südlich der Bebauung an der Straße Hohe Wacht gemäß den Zielaussagen des Flächennutzungs- und Landschaftsplans zu erhalten und zu entwickeln. Auf mehreren städtischen Grundstücken im Geltungsbereich sollen Artenschutzmaßnahmen für die Zauneidechse durchgeführt werden, die dem Bebauungsplan Nr. 114.11.00 "Franzenbrunnen, östlicher Teilbereich" zugeordnet werden. Hier soll langfristig eine halboffene Landschaftsstruktur entwickelt und erhalten werden, die mit mosaikartig verteilten Biotopelementen einen Lebensraum für verschiedene Arten bietet.

Im Geltungsbereich des aufzuhebenden Bebauungsplans sind Verkehrsflächen, sowie Wohngebiete und Flächen für Umspannwerk festgesetzt. Diese Festsetzungen wurden nie umgesetzt. Der Verzicht auf die einstmals festgesetzten Verkehrsachsen deckt sich mit den Aussagen des Verkehrsentwicklungsplans. Die festgesetzten reinen und allgemeinen Wohngebiete entsprechen nicht mehr den heutigen Planungszielen, da ein weiteres Heranrücken von Wohnbebauung an das Gewerbegebiet Süd die dort ansässigen Betriebe in ihren Nutzungsmöglichkeiten stark einschränken würde. Die vorhandene Bebauung entlang der Straße Hohe Wacht ist erschlossen, und liegt nach Aufhebung des Bebauungsplans im Innenbereich nach § 34 Baugesetzbuch.

Zusammen mit dem Geltungsbereich des aufzuhebenden Bebauungsplans werden die Begründung und der Umweltbericht öffentlich ausgelegt. Der Umweltbericht enthält eine Beschreibung und Bewertung der voraussichtlichen erheblichen Umweltauswirkungen der Aufhebung des Bebauungsplans, die in der Umweltprüfung ermittelt wurden.

Zu nachfolgend genannten Schutzgütern und Umweltbelangen sind umweltbezogene Informationen in der Begründung, im Umweltbericht und in Stellungnahmen der Behörden verfügbar:

  • Schutzgut Wasser, insbesondere Informationen zur Lage des Plangebietes im Wasserschutzgebiet.
  • Schutzgut Pflanzen und Tiere, insbesondere zu biotopkartierten Flächen im Aufhebungsbereich.
  • Schutzgut Mensch und seine Gesundheit, insbesondere Nutzung des Plangebiets zu Erholungszwecken.
  • Schutzgut Kultur- und Sachgüter, insbesondere zu einem Denkmal und Waldflächen nach Landeswaldgesetz im Plangebiet.

Lage des Plangebietes

Luftaufnahme

Luftaufnahme

Der Geltungsbereich des noch rechtskräftigen Bebauungsplans Nr. 115.02.01 "Änderung Südraum, für das Gebiet Metzer Straße, Südring, verlängerte Feldmannstraße und Bundesautobahn" weist eine Größe von circa 13,8 Hektar auf und befindet sich im Stadtteil St. Arnual, angrenzend an Alt-Saarbrücken.

Er liegt nordöstlich des Gewerbegebietes Süd und südlich der Straßen Hohe Wacht und Harthweg. Das Plangebiet umfasst Grundstücke in der Gemarkung Saarbrücken, Flur 17 und 18 sowie in der Gemarkung St. Arnual, Flur 17 und 18.

Beschlussfolge

Beschluss zur Einleitung des Verfahrens: 07.02.2017

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung: 03.05.2017 bis 24.05.2017

Offenlagebeschluss: 27.06.2017

Offenlage: 06.07.2017 bis 07.08.2017