Rettungsassistenten/Rettungsassistentinnen

Dienstag, 17. Oktober 2017

Eine Ausschreibung des Amtes für Brand- und Zivilschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken

Die Landeshauptstadt Saarbrücken versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen für die Bürgerinnen und Bürger. Als Universitäts-, Messe- und Kongressstadt mit 180.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sind wir das saarländische Oberzentrum mit Sitz der Landesregierung und erfüllen Aufgaben für die gesamte Region.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Rettungsassistenten bzw. Rettungsassistentinnen

Entgeltgruppe 6 TVöD

Die Einstellungen erfolgen zur Deckung kurz- und mittelfristiger Bedarfe, befristet für unterschiedliche Zeiträume.
Im Rahmen dieser Dauerausschreibung nehmen wir jederzeit gerne Bewerbungen entgegen und führen je nach Einstellungsmöglichkeiten und Bewerbungseingang bedarfsorientiert Auswahlverfahren durch.

Sie verfügen über

  • die Qualifikation als Rettungsassistent/Rettungsassistentin
  • eine gültige Fahrerlaubnis mindestens der Klasse C1
  • ein eintragloses polizeiliches Führungszeugnis
  • die gesundheitliche Eignung für die Tätigkeit

Des Weiteren verfügen Sie über

  • eine hohe Motivation, Teamfähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit
  • ein service- und kundenorientiertes Verhalten
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • die Bereitschaft zum Schichtdienst und zur kontinuierlichen Weiterbildung

Wir bieten Ihnen

  • ein tarifliches Entgelt nach Entgeltgruppe 6 TVöD
  • eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • die Teilnahme an inner- und außerbetrieblichen Fortbildungen
  • die Mitarbeit in einem motivierten Team

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gern nehmen wir Bewerbungen von nicht deutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerbern werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, sich ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter der ID 413273 zu bewerben. Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen.

Folgende Nachweise sind als Dateianhänge im PDF-Format in Interamt beizufügen: Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsassistent bzw. zur Rettungsassistentin, den Nachweis einer gültigen Fahrerlaubnis der Fahrerlaubnisklasse C1 (Scan des Führerscheins), ggf. Zeugnisse mit Noten, ggf. Fortbildungsnachweise, ggf. Arbeitszeugnisse.

Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Stefan König von der Berufsfeuerwehr unter Tel. +49 681 3010-200, E-Mail: stefan.könig@saarbruecken.de, für personaltechnische Fragen Mark Barz vom Personal- und Organisationsamt unter Tel. +49 681 905-1577, E-Mail: mark.barz@saarbruecken.dezur Verfügung.

Die Oberbürgermeisterin
der Landeshauptstadt Saarbrücken


Charlotte Britz