Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Familie und Soziales » Barrierefreies Saarbrücken » Broschüre "Leichte Wege" mit vielen Informationen

Broschüre "Leichte Wege" mit vielen Informationen

Die Broschüre mit wissenswerten Infos für Menschen mit Handicap informiert zum Beispiel über die Verteilung verschiedener Zuständigkeiten.

Ausschnitt aus dem Deckblatt der Broschüre

Ausschnitt aus dem Deckblatt der Broschüre

Das Amt für soziale Angelegenheiten hat darin Informationen über Gesetzesänderungen und Änderungen von Zuständigkeiten im sozialen Bereich zusammengefasst.

Die Broschüre bietet Hinweise zu nahezu allen Lebensbereichen: Finanzielle Hilfen, Wohnen, Verkehr, Freizeit, Reisen, Bildung, Beruf oder Sport. Dabei werden Fragen behandelt wie: Ab wann gilt man gesetzlich als behindert? Wie unterscheiden sich die einzelnen Pflegestufen und welche Leistungen sind mit ihnen verbunden? Was verbirgt sich hinter der UN-Konvention für Menschen mit Behinderung?

Eine Stärke der Broschüre ist die Anbindung der Themen an den lokalen Saarbrücker Kontext.

So klärt sie über Verantwortlichkeiten in der Verwaltung auf und benennt Stellen und Personen. Auch über die Stadtverwaltung hinaus ordnet die Broschüre den Themengebieten die zuständigen Stellen zu. Sei es nun ein Ministerium, der Regionalverband, ein Verein oder eine soziale Einrichtung.

Auf diese Weise kann ohne Umschweife Hilfe konsultiert werden und Probleme frühzeitig bearbeitet werden.

Wo gibt es die Broschüre?

Die Broschüre für Menschen mit Handicap gibt es kostenlos an der Rathaus-Info, den Beratungsstellen des Regionalverbandes in der Schloß- und Stengelstraße, bei Gemeinwesenprojekten und Behindertenselbsthilfe-Organisationen.

Sie kann zudem kostenlos angefordert werden bei:
Landeshauptstadt Saarbrücken, Amt für soziale Angelegenheiten, Haus Berlin, Kohlwaagstraße, Gudrun Korn, Tel. +49 681 905-3485, Fax +49 681 905-3355.

Downloads

Sie können das Heft "Leichte Wege" hier als Pdf-Dokument downloaden: