Landeshauptstadt Saarbrücken » Kultur » Museen und Galerien » Sonderausstellungen: Peter Krisam und Shibori - Mode aus japanischen Stoffen

Sonderausstellungen: Peter Krisam und Shibori - Mode aus japanischen Stoffen

Peter Krisam, "Blick auf Pallien", undatiert. Copyright Stadtmuseum Simeonstift Trier

Peter Krisam, "Blick auf Pallien", undatiert. Copyright Stadtmuseum Simeonstift Trier

Im April starten gleich zwei Sonderausstellungen im Stadtmuseum Simeonstift:

Peter Krisam. Maler zwischen den Zeiten

Mit seinen kraftvollen Farben und einer ausdrucksstarken Formensprache gehört Peter Krisam (1901-1985) bis heute ein fester Platz in der regionalen Kunstgeschichte. Das Stadtmuseum Simeonstift zeigt in einer großen Werkschau erstmals die Entwicklung dieses Trierer Malers von seinen Anfängen bis zu seinem Spätwerk als Lehrer an der Werkkunstschule Trier: Von sinnlichen Porträts über stimmungsvolle Landschaften bis hin seine Dokumentationen der Kriegsjahre.

Shibori. Mode aus japanischen Textilien

Das Handwerk des Shibori-Färbens hat in Japan eine lange Geschichte. Bereits im 3. Jahrhundert wurden Kleider aus den aufwendig gemusterten Stoffen gefertigt. Studenten und Studentinnen der Fachrichtung Modedesign der Hochschule Trier haben die traditionelle Textilkunst im Rahmen eines interkulturellen Projekts im Jahr 1995 aufgegriffen und modern interpretiert. Ihre Kollektionen sind erstmals in einer Ausstellung im Stadtmuseum zu sehen.

Mehr Informationen unter www.museum-trier.de

Veranstaltungsdetails

Art:
Ausstellung
Datum:
02.04.2017 bis 22.10.2017
Ort:
Stadtmuseum Simeonstift Trier
Simeonstr. 60
54290 Trier
Telefon:
+49 651 7181459
Internet:
http://www.museum-trier.de