Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtverwaltung » Die Oberbürgermeisterin » Kolumne der Oberbürgermeisterin

Kolumne der Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz schreibt in ihrer wöchentlichen Kolumne über aktuelle Stadtthemen.

WERTSTATT und Wertstoffzentren in Saarbrücken (21. September 2016)

Charlotte Britz (Foto: Iris Maurer)

Charlotte Britz (Foto: Iris Maurer)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bestimmt kennen viele von Ihnen das Gefühl: Man müsste dringend mal wieder ausmisten. Keller, Speicher, Wohnräume – irgendwo liegt und steht immer noch etwas, das eigentlich raus muss. Für alles, was Sie nicht mehr brauchen, aber fachgerecht entsorgen oder abgeben müssen, gibt es in Saarbrücken mehrere Anlaufstellen. 

Gebrauchtwarenhaus WERTSTATT in Burbach

Eine davon ist das Gebrauchtwarenhaus Wertstatt in Burbach, wo abgegebene Kleider, Haushaltswaren oder Spielzeug weiterverkauft werden – ein Projekt des Zentrums für Bildung und Beruf Saar gGmbH (ZBB), das ich besonders schön finde und das auch viele von Ihnen wertschätzen, wie ich weiß. Deshalb war es mir eine große Freude, das Gebrauchtwarenhaus Anfang des Monats wiederzueröffnen.

Dort finden 20 langzeitarbeitslose Menschen im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit sinnvolle Beschäftigung und damit eine Perspektive. Sie überprüfen die gebrauchten Waren qualitativ und bereiten sie sorgfältig auf, bevor sie im Ladenlokal präsentiert werden. 

Aus Alt mach‘ Neu: Einzelstücke aus der WERTSTATT in der Bogenhalle

Neben dem Gebrauchtwarenhaus Wertstatt gibt es bereits seit Frühjahr 2014 zusätzlich noch die WERTSTATT in der Bogenhalle in St. Johann auf dem Gelände des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE) Am Holzbrunnen.  Vielleicht glauben Sie, dass Ihre alten Möbel, Kinderfahrräder oder gebrauchtes Spielzeug nichts mehr taugen.

Attraktive Einzelstücke kreativ umgestaltet

Bringen Sie es zur WERTSTATT in der Bogenhalle, anstatt es wegzuwerfen, und Sie werden staunen, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort gemeinsam mit dem ZKE alles daraus zaubern können. Aus gebrauchten Dingen entstehen wunderschöne, attraktive Einzelstücke. Was Sie abgeben, bauen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um, restaurieren es und bringen ihre Ideen zur kreativen Umgestaltung ein. In der WERTSTATT in der Bogenhalle werden die neuen alten Gegenstände dann auch verkauft. Kommoden, Anrichten, Geschirrservice, Lampen – das sind nur ein paar Beispiele für die Unikate, die Sie dort finden. 

Ziel dieses Projekts ist es ebenfalls, Erwerbslose beruflich (wieder-) einzugliedern. Sie erwerben Fähigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit Kunden, in den Bereichen Verwaltung, Warenwirtschaft und Verkauf, Holztechnik oder Elektro. Zusätzlich werden sie bei der Suche von Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen unterstützt. Mehr Informationen zu diesem tollen Projekt finden Sie unter www.zbb-saar.de.

Wertstoffhöfe: Fachgerechte und serviceorientierte Entsorgung Ihres Abfalls

Für viele Arten von Abfall stehen den Saarbrückerinnen und Saarbrückern zur Entsorgung die beiden Wertstoffzentren (Wiesenstraße 20 in Malstatt und Am Holzbrunnen 4 in St. Johann) sowie die Wertstoffinsel (Dudweiler) des ZKE zur Verfügung. 

Das Wertstoffzentrum Wiesenstraße in Malstatt ist erst Anfang des Jahres 100 Meter weiter umgezogen und bietet Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, jetzt viele Vorteile: Auf einer deutlich größeren Fläche wurden die Zonen zum Entladen großzügiger gestaltet, die Container sind zum Teil überdacht.

Damit Sie zügig Ihren Grünschnitt abgeben können, was ja gerade jetzt im beginnenden Herbst wieder bei vielen anliegt, gibt es für die Kunden am neuen Standort des Wertstoffzentrums in der Wiesenstraße einen separaten Fahrweg und Ablageplatz für den Grünschnitt. Das Zentrum wird im Laufe des Jahres um weitere Gebäude und Einrichtungen erweitert. 

Die Mengen, die bei unseren Einrichtungen angeliefert werden, steigen kontinuierlich. Das zeigt uns, dass Sie unser Angebot gerne annehmen. Viele von Ihnen haben uns positive Rückmeldungen über den Service zukommen lassen. Das freut mich besonders. 

Schauen Sie doch auch mal auf unserer Seite www.zke-sb.de vorbei. Dort finden Sie unter anderem viele nützliche Infos darüber, wie Sie Ihren Abfall fachgerecht entsorgen können. 

Ihre

Unterschrift Charlotte Britz