Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtverwaltung » Die Oberbürgermeisterin » Kolumne der Oberbürgermeisterin

Kolumne der Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz schreibt in ihrer wöchentlichen Kolumne über aktuelle Stadtthemen.

Vorfreude auf die Sommerferien mit dem „Kinderkakadu“ (22. Juni 2016)

Charlotte Britz (Foto: Iris Maurer)

Charlotte Britz (Foto: Iris Maurer)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nur noch wenige Wochen, dann beginnen bei uns im Saarland die Sommerferien – die „großen“ Ferien. Sechs Wochen lang haben die Schülerinnen und Schüler dann frei. Zeit, um viele Dinge auszuprobieren und zu erleben, die neben Unterricht und Hausaufgaben sonst vielleicht zu kurz kommen. Viele Ideen für die Ferien finden Kinder, Jugendliche und natürlich auch Eltern dieses Jahr wieder in unserem kostenlosen Sommerferienkalender „Kinderkakadu“. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben zusammen mit vielen Vereinen, Verbänden und Institutionen ein tolles, abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das für jeden passende Veranstaltungen bietet – einige Angebote sind kostenlos, für viele fällt nur ein kleiner Kostenbeitrag an.

Großes Kinderprogramm auf dem Saarbrücker Altstadtfest

Gleich Anfang Juli geht’s mit dem Kinderprogramm auf dem 42. Saarbrücker Altstadtfest los, am Samstag, 9. Juli, und Sonntag, 10. Juli. Auf der Wiese unterhalb vom Staatstheater können Kinder auf Pferden von der Stone Hill Ranch aus Ensheim reiten, auf Slacklines balancieren, gemeinsam mit dem Team der Tanzschule Bootz-Ohlmann tanzen oder sich bunte Tiermotive schminken lassen.

Sportfreizeiten und spannende Wanderungen

Wer sich gerne draußen bewegt und Lust auf Sport hat, kann zum Beispiel im Juli und August jeweils eine Woche bei den Reiterferien in Gersweiler mitmachen. Auf der Reitsportanlage im Haferfeld gibt’s Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Von Sonntag, 7. August, bis Freitag, 12. August, findet am Bostalsee täglich zwischen 10 und 17 Uhr ein Segelkurs für Kinder statt. Dabei erfahren sie, wie man Seemannsknoten knüpft, was die Begriffe Steuerbord und Backbord bedeuten und natürlich wie man selbst ein Segelboot steuert.

Eine spannende geführte Nachtwanderung ins Biberrevier führt Ferienkinder an verschiedenen Terminen vom zentralen Parkplatz Netzbachweiher aus auf die Spuren der nachtaktiven Biber. Dabei haben sie Gelegenheit dazu, die Biberburg zu besichtigen, und werden mit etwas Glück vielleicht auch Biber bei der Arbeit beobachten können. Bei einer Kräuterwanderung in Kleinblittersdorf für Kinder und Eltern am Donnerstag, 4. August, ab 16 Uhr dreht sich alles um die Pflanzenwelt – vor allem auch darum, wofür man Kräuter verwenden kann.

Kino für Kinder im Filmhaus und Kunst-Workshops im Deutsch-Französischen Garten

Das Filmhaus in Saarbrücken hat in der Ferienzeit Kinderkino im Programm: Im Animationsfilm „Arlo & Spot“ zum Beispiel geht es am Mittwoch, 20. Juli, um die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Dinosaurier und einem Jungen. „Das kleine Gespenst“ läuft am Mittwoch, 3. August. In der Verfilmung nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler wird das kleine Gespenst von Sonnenstrahlen schwarz gefärbt und geistert plötzlich tagsüber statt nachts herum.

Der Deutsch-Französische Garten ist in den Sommerferien Zentrum für alle, die gerne malen, basteln und werken. In den Kunst-Ateliers, angeboten vom Kulturamt der Landeshauptstadt, können Kinder zum Beispiel ihre eigene Wassergeschichte mit den dazugehörigen Hauptfiguren gestalten, Autos und Flugzeuge selber bauen oder die Landschaft und die Tiere im Deutsch-Französischen Garten zeichnen.

Viele weitere Angebote im „Kinderkakadu“

Unser Sommerferienkalender „Kinderkakadu“ hat aber noch viel mehr zu bieten: PC- und Internetkurse, Modetänze, Musik- und Theaterworkshops oder Naturwissenschafts- und Technikkurse. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern viel Spaß beim Blättern im „Kinderkakadu“. Er steht auch im Internet unter www.saarbruecken.de/kinderkakadu zur Verfügung. Bei dieser großen Auswahl werden es sicher keine langweiligen Ferien!

Ihre

Unterschrift Charlotte Britz