Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtverwaltung » Die Oberbürgermeisterin » Kolumne der Oberbürgermeisterin

Kolumne der Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz schreibt in ihrer wöchentlichen Kolumne über wichtige Stadtthemen.

Landeshauptstadt vergibt 2014 Aufträge in Höhe von 113 Millionen Euro (9. April)

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Es sind Osterferien. In der Ferienzeit müssen sich die jüngeren Saarbrückerinnen und Saarbrücker nicht langweilen. Denn die Landeshauptstadt Saarbrücken hat auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche zusammengestellt.

Kochen, Werkeln und Basteln auf den Abenteuerspielplätzen

Die beiden Abenteuerspielplätze Eschberg und Meiersdell in Malstatt bieten in beiden Ferienwochen ein vielfältiges, kostenloses Angebot. Auf dem Abenteuerspielplatz Eschberg können Kinder unter anderem Frühlingsmotive aus Holz basteln, an einer Frühlingswanderung und am traditionellen Osteressen teilnehmen.

Der Abenteuerspielplatz Eschberg bietet Ihren Kindern zum Beispiel die Möglichkeit eine leckere Suppe zu kochen, an einem Fußballturnier teilzunehmen, Hühner aus Holz zu basteln und über dem Lagerfeuer zu kochen.

Kinderfilme im Filmhaus

Für schlechteres Wetter bietet auch das Filmhaus ein besonderes Osterferienprogramm. In der zweiten Ferienwoche zeigt es am Mittwoch die Verfilmung des Otfried Preußler Klassikers „Das kleine Gespenst“. Leicht wie ein Windhauch treibt das kleine Gespenst zur Geisterstunde durch die Gemäuer von Burg Eulenstein. Zu gerne würde das kleine Gespenst, das vor 350 Jahren das Städtchen Eulenberg vor der Erstürmung durch die Schweden rettete, einmal das Tageslicht sehen…Der Eintritt beträgt vier Euro pro Person.

Malen, Zeichnen und Basteln im Zoo

Im Zoo können Ihre Kinder in den Osterferien einiges erleben. Mittwochs können sie bei der Erlebnisführung eine ganze Menge über die Tiere des Zoos erfahren. Außerdem können Ihre Kinder in den Osterferien im Zoo malen, zeichnen und basteln. Gemeinsam mit den Tierpflegern stellen die Kinder Gehegeeinrichtungen und Beschäftigungsfutter her. Außerdem gibt es eine Tierolympiade und für die, die schon eine Kamera besitzen, eine Fotosafari. Treffpunkt ist jeweils um 10 Uhr am Seehundbecken. Für das Osterferienprogramm im Zoo muss nur der normale Eintrittspreis bezahlt werden.

Mufflonlämmer im Wildpark

Der Wildpark ist immer einen Ausflug wert, aber gerade um Ostern, wenn es viele Jungtiere gibt, ist es dort besonders interessant. Gerade sind die ersten Mufflonlämmer dieses Jahres auf die Welt gekommen. Und auch zwei Shropshire-Lämmer erkunden derzeit ihr Gehege. Der Eintritt ist kostenlos.

Die detaillierten Programme des Zoos, des Filmhauses und der Abenteuerspielplätze finden Sie im Internet unter www.saarbruecken.de/ferienprogramm. Für einige Programmpunkte der Abenteuerspielplätze müssen Sie Ihre Kinder unter +49 681 811830 (Eschberg) oder +49 681 74112 (Meiersdell) anmelden. Einige Angebote richten sich nur an Stammkinder.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern noch schöne Osterferien!

Ihre

Unterschrift Charlotte Britz