Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtverwaltung » Die Oberbürgermeisterin » Kolumne der Oberbürgermeisterin

Kolumne der Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz schreibt in ihrer wöchentlichen Kolumne über wichtige Stadtthemen.

ZKE im Einsatz für eine saubere Stadt (17. September)

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

den Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetrieb (ZKE) dürften alle von Ihnen kennen. Immerhin sorgen täglich bis zu 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Entsorgers für ein funktionierendes Kanalnetz, eine saubere Stadt und eine ordnungsgemäße Abfallentsorgung – und damit für mehr Lebensqualität in Saarbrücken.

Entsorgung direkt vor der Haustür

Die Müllabfuhr leert jede Woche über 50.000 Abfallgefäße in Saarbrücken. Das Angebot geht dabei längst über die Restmüll-, Papier- und Biotonne hinaus. Bereits seit einigen Jahren bietet der ZKE die kostenlose Orange-Wertstofftonne an. Wer eine solche Tonne hat, kann dort zum Beispiel Töpfe, Plastikschüsseln oder seine alte Kaffeemaschine hineinwerfen. Seit dem vergangenen Jahr haben die Saarbrückerinnen und Saarbrücker außerdem die Möglichkeit, über ihre kostenlose Papiertonne alle acht Wochen Altkleider zu entsorgen. Sperrgut und vieles andere kann in den ZKE-Wertstoffzentren Am Holzbrunnen 4 oder in die Wiesenstraße 11 entsorgt werden. Unter der Telefonnummer 905-7311 können Sie aber auch Ihren Sperrmüll vor der Haustür abholen lassen.

Sauber ist schöner

Die Stadtreinigung des ZKE reinigt jede Woche 1.194 Kilometer Straße und leert 1.485 Mülleimer im Stadtgebiet. Damit Saarbrücken sauber und schön bleibt, sind zusätzlich zwei sogenannte Umweltkolonnen, die sich um wilden Müll kümmern, zwei City-Einzelkehrer und ein Reinigungstrupp für die Containerstandplätze für Sie unterwegs. Wer sich über illegalen Müll auf öffentlicher Fläche ärgert, kann aber auch selbst aktiv werden und diese „Dreckecken“ kostenlos beim ZKE melden – unter der Telefonnummer 0800 - 888 5678. Der ZKE kümmert sich dann zeitnah um die Entsorgung. Die Nummer ist ein wichtiger Bestandteil der Aktion „Sauber ist schöner“, bei der sich der ZKE zusammen mit den Bürgerinitiativen aus den Stadtteilen für mehr Sauberkeit in Saarbrücken einsetzt.

Damit es richtig fließt

Der städtische Eigenbetrieb ZKE ist darüber hinaus auch für die rund 1000 Kilometer öffentlichen Abwasserkanal in Saarbrücken zuständig. Hier werden durchschnittlich 18,3 Millionen Kubikmeter Regenwasser und rund neun Millionen Kubikmeter Schmutzwasser einer umweltfreundlichen Entsorgung zugeführt. 73 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich darum.

Service-Angebote im Internet

Damit Sie auch keinen Abfuhrtermin verpassen, bietet der ZKE über seine Internetseite www.zke-sb.de einen besonders praktischen Online-Service an: Wer möchte, kann sich kostenlos per E-Mail an die nächste Leerung seiner Tonnen erinnern lassen. Alternativ können Sie sich aber auch die verschiedenen Abfuhrtermine für Ihre Straße anzeigen lassen. Hauseigentümer haben die Möglichkeit, sich mit Hilfe der Online-Gewichtsinfo über Kosten für das Müllgewicht auf Ihrem Anwesen zu informieren. Besonders schön finde ich auch den Online-Tausch- und Verschenkmarkt: Wer alte Sachen loswerden möchten, die zu schade zum Wegwerfen sind, kann hier kostenlos inserieren. Natürlich sind auch alle Entsorgungsstandorte wie Glas- und Papiercontainer auf der Webseite zu finden.

Doch auch wenn sich der ZKE mit all seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit viel Engagement für ein sauberes Saarbrücken einsetzt, sind wir auch auf Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, angewiesen. Denn nur, wenn jeder Einzelne von uns sorgsam mit seinem Umfeld umgeht – seinen Müll richtig entsorgt, kein Papier und keine Zigarettenstummel auf den Boden wirft – bleibt unsere Stadt sauber. Helfen Sie mit – für mehr Lebensqualität in Saarbrücken.

Ihre

Charlotte Britz

Unterschrift Charlotte Britz