Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Stadtverwaltung » Die Oberbürgermeisterin » Kolumne der Oberbürgermeisterin

Kolumne der Oberbürgermeisterin

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz schreibt in ihrer wöchentlichen Kolumne über wichtige Stadtthemen.

Landeshauptstadt bildet aus und zeigt Verantwortung (19. November)

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

eine qualifizierte Ausbildung bildet das sichere Fundament für ein erfolgreiches Arbeitsleben. Der Beruf wiederum ist der Schlüssel für ein aktives und selbstbestimmtes Leben. Vor mehreren Jahren hat die Landeshauptstadt daher gemeinsam mit verschiedenen Partnern eine Ausbildungsinitiative gestartet. Unser Ziel war und ist es, jungen Menschen attraktive Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten und gleichzeitig unsere Verwaltung und die städtischen Gesellschaften durch junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Zukunft zu rüsten.

Ausbilden heißt Verantwortung für Jugend übernehmen

Im aktuellen Ausbildungsjahr haben die Landeshauptstadt, ihre Eigenbetrieben und die städtischen Gesellschaften 154 neue Ausbildungsverträge geschlossen. Als „Konzern Stadt“ stellen wir uns damit der Verantwortung gegenüber Jugendlichen und geben Schulabsolventen und Heranwachsenden eine Chance, im Berufsleben Fuß zu fassen. Damit verbindet sich das Bekenntnis, dass die Ausbildung und Qualifizierung junger Menschen einen hohen Stellenwert für die Stadtgesellschaft hat. Jungen Menschen eine Ausbildung zu ermöglichen, bedeutet unsere Stadt zukunftsfähig zu halten. Gleichzeitig sind gut ausgebildete Nachwuchskräfte Garant für eine leistungsfähige und effiziente Verwaltung, auf die unserer Bürgerinnen und Bürger auch in Zukunft nicht verzichten wollen. Mehr als 460 Ausbildungsstellen sind zurzeit in der Verwaltung, bei den städtischen Eigenbetrieben und Gesellschaften besetzt. Mehr als die Hälfte der Auszubildenden sind junge Frauen.

Vielfältige Ausbildungsberufe spiegeln Leistungsspektrum der Stadt wider

Das Spektrum der Ausbildungsberufe spiegelt die komplette Bandbreite der von der Landeshauptstadt angebotenen Dienstleistungen wider: Die Palette der  angebotenen Ausbildungsberufen reicht von Altenpflegerinnen und –pflegern über Bankkaufleute bis hin zu Verwaltungsfachangestellten und KFZ-Mechatronikern. Einen starken Sektor bilden sozialpflegerische Berufe in den Schwerpunkten Kinderbetreuung und pflegerische Berufe im städtischen Klinikum Winterberg.

Stadt setzt auf familienbewusste Personalpolitik

Zusätzlich zu einer fundierten Ausbildung ist es mir als Oberbürgermeisterin auch wichtig, geeignete Rahmenbedingungen für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen. Wir möchten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitlösungen für ihre jeweiligen Lebensphasen ermöglichen – das gilt für Bedienstete mit Familie, für Alleinerziehende oder Beschäftigte, die Angehörige pflegen. Die „Beruf und Familie gGmbH“ hat die Landeshauptstadt mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ für familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet.

Nützliche Informationen über die Landeshauptstadt als familienbewusste Arbeitgeberin und Ausbilderin finden Sie im Internet unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin. Schauen Sie doch mal rein! 

Ihre

Charlotte Britz

Ihre

Unterschrift Charlotte Britz