Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Europe Direct Saarbrücken » Veranstaltungen und Aktionen » Europäischer Weihnachtsbaum-Dekorations-Austausch

Europäischer Weihnachtsbaum-Dekorations-Austausch

Grundschulen in ganz Europa basteln Dekorationen für Weihnachten, tauschen diese untereinander aus und schmücken jeweils ihren "europäischen Weihnachtsbaum".

Der Europäische Weihnachtsbaumdekorationsaustausch 2017

Europaweit beteiligen sich in diesem Jahr 380 Grundschulklassen aus 22 Ländern (eine neue Höchstzahl) am europäischen Weihnachtsbaumdekorationsaustausch und basteln regional- und landestypische Dekorationsartikel für Weihnachtsbäume. Ab November erfolgt der Versand an die Partnerschulen. Aus dem Saarland beteiligt sich die Erich-Kästner-Grundschule in Heusweiler-Holz.

Europäischer Weihnachtsbaum-Dekorationsaustausch

Beitrag zur europaweiten Austauschaktion

Das Projekt

Europaweit basteln Grundschulkinder typische Dekorationen für den Weihnachtsbaum und stellen Informationspakete über das Weihnachtsfest in ihrem Land zusammen. Diese werden an zugeteilte Austauschpartner verschickt. Die Kinder können mit dem zugeschickten Material einen europäischen Weihnachtsbaum schmücken und lernen gleichzeitig die Weihnachtstraditionen anderer Länder kennen - auf kreative Art und Weise. Sie setzen sich ebenso mit ihrer eigenen Kultur und ihren Traditionen auseinander.

Mit den Dekorationen und Infopaketen aus ganzen Europa erfahren die Kinder viel über andere Länder der EU, wie Sprache, Geografie, Geschichte und Kultur und verstehen, was es bedeutet, ein/e EU-Bürger/-in zu sein. Der Austausch kann außerdem die Zusammenarbeit von Schulen in Europa fördern und hilft ,Kontakt mit Austauschpartnern herzustellen.

Wer kann mitmachen?

Grundschulen können sich über ihr regionales Europe Direct Informationszentrum für den europäischen Weihnachtsbaumdekorationsaustausch anmelden. 

2016 beteiligten sich Grundschulen aus über 70 Regionen in 25 Ländern an der Aktion. Folgende saarländischen Grundschulen waren dabei:

St. Barbaraschule Saarbrücken-Altenkessel, Abteischule Wadgassen und Grundschule Hilschbach-Walpershofen

Die Projektumsetzung erfolgte zwischen Oktober und Dezember in den entsprechenden Klassen.

Weihnachtsbaum in der Grundschule Hilschbach-Walpershofen

Weihnachtsbaum GS Hilschbach-Walpershofen

Weihnachtsbaum GS Hilschbach-Walpershofen

Die Grundschule Hilschbach-Walpershofen hat im Dezember 2015 eine Projektwoche zum Thema "Weihnachten hier und anderswo" mit anschließendem Schulfest durchgeführt.

Die 4. Klassen hatten ihren Schwerpunkt auf "Weihnachten in Europa" gelegt. Die Kinder haben Vorträge über Weihnachtsbräuche in verschiedenen europäischen Ländern selber ausgearbeitet und dann auf dem Schulfest vorgestellt und dazu Plakate ihres Landes gestaltet.

Im Rahmen des Aktionsaustauschs ging aus vielen Schulen aus Spanien, Frankreich, England, Belgien, Malta und Griechenland Post mit sehr schönen Weihnachtsbaumdekorationen und Infos zu den Schulen ein.

Das Europa-Projekt hat allen beteiligten Schülern und Lehrern sehr viel Spaß gemacht. Auch die Eltern waren begeistert.

Beispiel im Saarland mit der Weihnachts-Aktion in der Grundschule Folsterhöhe

Weihnachtsbaum der Grundschule Folsterhöhe

Weihnachtsbaum der Grundschule Folsterhöhe

2014 beteiligte sich eine Saarbrücker Grundschule an der Aktion: Die Kinder der Grundschule Folsterhöhe haben in der Vorweihnachtszeit Weihnachtsbaumschmuck gebastelt und ihre selbstgebastelten Dekorationen unter anderem an spanische, litauische, italienische, rumänische und dänische Schulklassen geschickt.

Im Gegenzug haben sie rund 30 Pakete mit Weihnachtsbaumschmuck aus ihren Partnerschulen erhalten und damit in ihrer Schule ihren eigenen "Europäischen Weihnachtsbaum" ausgestaltet. Darüber hinaus haben sich die Schülerinnen und Schüler mit den Ländern beschäftigt, aus denen sie Weihnachtsbaumschmuck erhalten haben.