Die Europawahl 2019

Vom 23. bis zum 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt. In dieser Zeit wählen die Bürger/-innen aus den 27 EU-Mitgliedstaaten ihre Vertreter/-innen im Europäischen Parlament. 2019 sind 705 Sitze zu besetzen.

Die Wahlen zum Europäischen Parlament

Europäisches Parlament Straßburg

(Foto Europe Direct)

Das Europäische Parlament wird als einziges EU-Organ alle fünf Jahre demokratisch von den Bürgerinnen und Bürgern der EU gewählt. Hierbei ist die Zahl der Abgeordneten je nach Größe der Mitgliedstaaten unterschiedlich.

Hier erhalten Sie anhand von  Videos und kurzen Texten einen Überblick über die Wahlvorschriften in den EU-Mitgliedstaaten, die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments und die Wichtigkeit der Wahlbeteiligung.

Hier geht es zur Info-Kampagne zur Europawahl 2019.

Die Ergebnisse der Europawahl 2014

Europaparlament

Europaparlament

Bei der Europawahl im Jahr 2014 haben die Bürger/-innen über die Besetzung der 751 Sitze im Europäischen Parlament entschieden. 96 Sitze standen für Abgeordnete aus Deutschland zur Verfügung.

Hier finden Sie die Ergebnisse europaweit.

Wie war das Wahlergebnis in Deutschland? Hier finden Sie die Ergebnisse.

So hat das Saarland 2014 gewählt.

So läuft die Wahl in Deutschland

Flaggen (Foto: Grecaud Paul Fotolia)

(Foto: Grecaud Paul Fotolia)

Die Wahl zum Europäischen Parlament erfolgt nach den Grundsätzen des Verhältniswahlrechts mit Listenvorschlägen. Jede Wählerin und jeder Wähler verfügt über eine Stimme, mit der sie/er einen Listenvorschlag einer Partei oder einer politischen Vereinigung wählen kann.

Erfahren sie mehr.

Die europäischen Spitzenkandidaten

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

Der Vertrag von Lissabon sieht vor, dass der Europäische Rat mit qualifizierter Mehrheit einen Kommissionspräsidenten zur Billigung durch das Europäische Parlament benennt, wobei die Ergebnisse der Wahlen zum Europäischen Parlament zu berücksichtigen sind.

Hier erfahren Sie mehr.

Was tut die EU für mich?

- in meiner Region und in meinem Leben?

Stand Kinder- und Jugendbuchmesse

Kinder- und Jugendbuchmesse 2012

Die interaktive und mehrsprachige Website „Was tut die EU für mich?“ informiert Sie, was Europa für Ihr Bundesland und Ihren Landkreis, Ihren Beruf oder Ihre Freizeitaktivität tut. Ein Klick auf die Kategorie „In meiner Region“ führt zu einer Landkarte, auf der das gewünschte Gebiet ausgewählt werden kann. Aufgelistet werden über 1400 Orte in der EU, darunter 310 in Deutschland.

In der Kategorie „In meinem Leben" kann man aus 400 Kurzdarstellungen die Themen auswählen, die einem persönlich wichtig sind. Was tut die EU beispielsweise für Familien oder in den Bereichen Gesundheitsversorgung, Reisen und Sicherheit? Wie unterstützt die EU zum Beispiel Imker, Busfahrer oder Bierbrauer in ihrem Berufsleben?

In der Kategorie „Im Fokus“ erläutern 24 längere Artikel die Errungenschaften der laufenden Wahlperiode und die Aussichten für die Zukunft.