Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Umwelt und Klima » Klimaschutz in Schulen und Kitas

Klimaschutz in Schulen und Kitas

Schulen und Kindergärten gehören zur größten Gebäudegruppe der städtischen Gebäude und haben daher einen erheblichen Anteil am Gesamtenergieverbrauch.

Für einen Großteil dieser Objekte wurde daher in den Jahren 2011 und 2012 ein umfassendes Klimaschutz-Teilkonzept erstellt. Erarbeitet wurde hierbei unter anderem ein Maßnahmenkatalog zur Energieeinsparung.

Klimaschutz-Teilkonzepte dienen als strategische Planungs- und Entscheidungshilfe um zu zeigen, wie in einem abgrenzbaren, besonders klimarelevantem Bereich Treibhausgase und Energieverbräuche nachhaltig reduziert werden können.

Projektbeschreibung

Insgesamt 61 Gebäude (Kindergärten und Schulen einschließlich den dazugehörenden Sport- und Schwimmhallen) wurden von drei Fachbüros einer umfassenden Gebäudebewertung unterzogen. Dabei wurden vorliegende Verbrauchswerte und Pläne sowie die Ergebnisse aus umfangreichen Begehungen bewertet und analysiert.

Bei vier Gebäuden wurde eine detaillierte Feinanalyse durchgeführt. 

Auch in der Turmschule Dudweiler wurde eine Gebäudebewertung als Grundlage für Energieeinsparungen durchgeführt.

Auch in der Grundschule Rotenberg wurde eine Gebäudebewertung als Grundlage für Energieeinsparungen durchgeführt.

Die vorgelegten Gebäudebewertungen geben einen Überblick über den Zustand der Gebäude hinsichtlich Gebäudehülle, Anlagentechnik, Beleuchtung Lüftungstechnik sowie Energieverbrauch und der daraus resultierenden Klimarelevanz (CO2-Emmission).

Darauf aufbauend wurde ein Maßnahmenkatalog mit möglichen Sanierungsoptionen  einzelner Bauteile und der technischen Anlagen  erstellt.

Außerdem wurde aufgezeigt wie durch organisatorische Maßnahmen mittel- und langfristig Energie eingespart werden kann

Eine Potentialbetrachtung für mögliche Energie- und CO2-Einsparung wurde durchgeführt.

Förderung durch das BMU

Das Saarbrücker Klimaschutz-Teilkonzept Schulen und Kindergärten wird im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative gefördert vom Bundesmi­­nis­te­rium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)  

Vorhabensbezeichnung: „KSI: Erstellen eines Klimaschutz-Teilkonzeptes Schulen und Kindergärten“

Förderkennzeichen: 03KS1343

Laufzeit des Vorhabens: Januar 2011 bis September 2012.

Projektförderer