Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Planen, Bauen, Wohnen » Bebauungspläne » Bebauungsplan "NahversorgungsMarkt Brebach"

Bebauungsplan "NahversorgungsMarkt Brebach"

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 02.11.2010 den Bebauungsplan Nr.452.07.00 „NahversorgungsMarkt Brebach“ im Stadtteil Brebach gemäß § 10 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung beschlossen.

Bebauungsplan, Nahversorgungsmark, Brebach

Übersichtsplan

Gemäß § 10 Abs.2 BauGB ist eine Genehmigung durch die höhere Verwaltungsbehörde nicht erforderlich.
Mit der öffentlichen Bekanntmachung am 10.11.2010 ist der Bebauungsplan rechtskräftig.

Ziele der Planung

Bebauungsplan, Nahversorgungsmark, Brebach

Luftaufnahme

Die EDEKA Grundstücksverwaltungs-Gesellschaft mbH beabsichtigt, aus Platzgründen den bestehenden Versorgungsmarkt zu erweitern. Zur geordneten Erweiterung des Marktes wurde ein Bebauungsplan aufgestellt, durch den auch die Bestandsgebäude in unmittelbarer Umgebung überplant werden. Die geringfügige Erweiterung des Marktes und die damit einhergehende Verbesserung des Angebotes erhöht die Attraktivität des Versorgungsmarktes in integrierter Lage.

Es ist beabsichtigt, im südöstlichen Bereich des bestehenden Einzelhandelsgebäudes eine funktionale und bauliche Umstrukturierung vorzunehmen. Die zentrale Lage des Planungsgebietes sowie des Marktes führen nach Realisierung der Umgestaltung des Verbrauchermarktes zu einer gewollten städtebaulichen und gestalterischen Aufwertung dieses zentralen Bereiches.

Lage des Plangebietes

Bebauungsplan, Nahversorgungmakt, Brebach

Geltungsbereich

Das ca. 1,4 ha große Plangebiet „Versorgungsmarkt Brebach“ liegt zentral im Stadtteil Brebach der Landeshauptstadt Saarbrücken. Das Plangebiet wird über die Saarbrücker Straße bzw. die Bruckwiesstraße an das örtliche Verkehrsnetz angebunden. Die Autobahnen A 6 bzw. A 620 sind nur wenige Minuten vom Plangebiet entfernt.