Bebauungsplan "Franzenbrunnen - Südwestlicher Teil, 1. Änderung"

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 13.10.2015 den Bebauungsplan Nr. 114.10.01 „Franzenbrunnen, südwestlicher Teilbereich, 1. Änderung", im Stadtteil Alt-Saarbrücken als Satzung beschlossen und hierbei über die im Verfahren eingegangenen Anregungen entschieden.

Bebauungsplan, Franzenbrunnen

Übersichtsplan

Für die Entwicklung des Neubaugebietes Franzenbrunnen wurde bisher der Bebauungsplan Nr.:114.08.00 „Franzenbrunnen“ im Verfahren geführt.

Das begonnene Verfahren wurde zunächst nur für den südwestlichen Teilbereich, Bebauungsplan Nr.:114.10.00 "Franzenbrunnen, südwestlicher Teil" weitergeführt. Dieser BBP ist am 17.12.2014 in Kraft getreten.

Dieser Bebauungsplan wird durch den Bebauungsplan Nr.:114.10.01 "Franzenbrunnen, südwestlicher Teilbereich, 1. Änderung" geändert.

Die BBP-Änderung wird im vereinfachten Verfahren nach §13 BauGB durchgeführt. Im Vereinfachten Verfahren kann von der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung, der Umweltprüfung gem. § 2 Abs. 4 BauGB und der Erstellung eines Umweltberichts gem. § 2a BauGB abgesehen werden.

Die Offenlage erfolgte in der Zeit vom 08.06.2015 bis zum 08.07.2015 im Stadtplanungsamt.                               

Ziele der Planung

Übersichtsplan

Übersichtsplan

Der Bebauungsplan soll geändert werden, um in Teilbereichen eine andere Gebäudegestaltung zu ermöglichen und um öffentliche Verkehrs- und Freiflächen in Teilen zu optimieren. Das grundsätzliche Ziel der Planung (Realisierung von allgemeinen Wohngebieten und einer öffentlichen Grünanlage) bleibt bestehen.

Räumlicher Geltungsbereich:

Luftaufnahme

Luftaufnahme

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 114.10.01 umfasst ca. 4,2ha. Die ganz bzw. teilweise im Geltungsbereich liegenden Grundstücke sind der Begründung zu entnehmen.