Landeshauptstadt Saarbrücken » Leben in Saarbrücken » Planen, Bauen, Wohnen » Bebauungspläne » Bebauungsplan "Westlich der Dudweiler Landstraße"

Bebauungsplan "Westlich der Dudweiler Landstraße"

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 17. März 2010 den Bebauungsplan Nr. 137.09.00 „Westlich der Dudweiler Landstraße“ im Stadtteil St. Johann gemäß § 10 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung beschlossen.

Bebauungsplan, Dudweiler Landstraße

Übersichtskarte

Gemäß § 10 Abs.2 BauGB ist eine Genehmigung durch die höhere Verwaltungsbehörde nicht erforderlich.

Mit dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan in Kraft.

Ziele der Planung

Bebauungsplan, Dudweiler Landstraße

Luftaufnahme

Mit der Planung verfolgt die Landeshauptstadt das Ziel, die Stadteingangssituation im Norden langfristig aufzuwerten und die derzeit überwiegend brachliegenden Flächen durch die städtebauliche Neuordnung einer konkreten Nutzung zuzuführen.

Der ehemalige Standort des bereits in Saarbrücken ansässigen BAUHAUS-Marktes in der Mainzer Straße im Stadtteil St. Johann (Bezirk Mitte) hat sich in einer „Baumarkt-atypischen“ Lage innerhalb eines Mischgebietes mit kleinteiliger Baustruktur befunden. Die Baumarkkette hat diesen Standort aufgegeben.

Auf einem Teil der ausgewiesenen bebauten Fläche im Geltungsbereich des Bebauungsplans entsteht in der Dudweilerlandstraße ein neuer Bauhaus-Markt.

Im südlichen Teil des Geltungsbereiches sollen durch die Schaffung gewerblicher Bauflächen zusätzliche Ansiedlungsmöglichkeiten für mittelständische Gewerbebetriebe geschaffen werden.

Lage des Plangebietes

Dudweiler Landstraße, Bebauungsplan

Geltungsbereich

Das rund 7,8 Hektar große Plangebiet befindet sich im Norden des Stadtteils St. Johann an einer der zentralen Stadteingangssituationen der Landeshauptstadt Saarbrücken. Das Umfeld des Plangebietes ist im Westen durch die bestehenden Bahnanlagen (u.a. Bahnstrecke Saarbrücken-Mainz) und im Osten durch Mischgebietsnutzungen im Bereich der Dudweiler Landstraße geprägt.

Das Plangebiet zeichnet sich durch seine hervorragende verkehrsgünstige Lage aus, die durch den unmittelbaren Anschluss an die L.I.O 125 („Dudweiler Landstraße“) gekennzeichnet ist. In südlicher Richtung stellt der Anschluss zur BAB A 620 (Stadtautobahn) in circa 1,5 Kilometer Entfernung die nächstmögliche Anschlussmöglichkeit dar.